Gestern hat Schnabelina’s Taschen-Sew-Along begonnen und ich hab schon den Startschuss ‚verpasst‘. Junior wollte mich nichts machen lassen also konnte ich gerade mal den Schnitt herunterladen. Heute dafür mit Vollgas an die Arbeit:

Schnittmuster Schnabelina Bag Aufgesetzte Tasche Besatz

Ich habe sogleich die erste Änderung am Muster vorgenommen, statt einem Reissverschluss gibt’s eine einfache offene Tasche, dafür habe ich einen Besatz gemacht, Schnittmusterteil unter Seidenpapier legen, Umriss abkopieren und 5cm unter der Ecke über der ‚3‘ eine Linie im 90° Winkel zur Bruchkante ziehen, Beschriften. Einige Details lasse ich aus Zeitgründen weg, also erst einmal die Schnittmuster aussortieren was ich alles brauche und endlich die Stoffzusammenstellung machen, Möglichkeiten hab ich ja genug 😉

Handtasche Stoffauswahl Tasche zuschneiden

Alles zugeschnitten und die ersten Teile lagen bereits unter der Nähmaschine, das einfache Seitenteil habe ich nicht im Stoffbruch zugeschnitten sondern dort zusammengenäht, so gefällt mir das mit dem Muster besser, da steht nix auf dem Kopf 🙂

Wenn ich schon mal beim zuschneiden bin, dann gleich weiter – die Prinzessin bekommt noch eine Herbstjacke, dafür musste das Futter zugeschnitten werden und Junior wartet auf seine Krabeldecke, auch da habe ich endlich den Schwedenstoff auseinander genommen. Arbeit hab ich jetzt wieder genügend bereit, warte nur noch auf die morgige Anleitung für meine Tasche.

1 Antwort
  1. SewingTini
    SewingTini sagte:

    Ja, da warst Du ja schon richtig fleissig. Ich habe leider noch nicht zugeschnitten, habe bis einschließlich Donnerstag auch wenig Zeit und hoffe, dass ich danach alles soweit aufholen kann. Deine große Schere ist ja auch toll, aber ich bleibe wohl doch lieber beim Rollschneider ;). Liebe Grüße, Christine

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.