Jeans – Upcycling oder das erste Mal RUMS

Am Wochenende ist bei uns im Dorf nochmals ‚Turnershow‘ angesagt und ich hab Service-Dienst. Da ist mir doch mit Schrecken aufgefallen dass in meinem Kleiderschrank kein einziger Jeansrock zu finden ist. Was macht Frau in so einer Situation? Na klar, den Altkleidersack vom Mann plündern! In meinem Eifer hab ich leider mal wieder vergessen Fotos vom Entstehungsprozess zu machen, das Fotografieren vom fertigen Stuck war ohne Hilfe auch nicht ganz leicht, bessere Qualität wird aber bestimmt noch nachgeliefert, zusammen mit einer genauen Anleitung 🙂

 

Jeans Recycling

 

Na ihr wisst ja wie eine Hose aussieht, die Beine hab ich zur Seite gelegt um daraus später eine Hose für Junior zu machen.

Die neuen Nähte hab ich überwiegend mit rotem Faden genäht, erstens weil ich Farbe mag und zweitens weil bereits einige (Overlock-)Nähte in Rot genäht waren.

Jeans Upcycling

 

So sieht’s nun Vorne aus, einfach ein kleines Stück dazwischen genäht.

Anleitung Jeansrock nähen

 

Und die Innenverarbeitung, den überstehenden Stoff habe ich abgeschnitten ohne zu versäubern, Jeans franst ja zum Glück kaum aus 😉

Und nun das wohl schlechteste Selbstportrait in der Geschichte der Blogger oder so ähnlich.. Sobald ich wen mit ’ner Kamera erwische wird das ersetzt…

RUMS Jeansrock

 

Und nun freu ich mich riesig dass ich das erste mal bei RUMS mitmachen kann! Gleich gucken ob’s dort noch mehr so Nachtblogger hat.

Birnen-Vanille Cupcakes

Es duftet wieder aus Mama’s Backstube 🙂

 

250gr Mehl
150gr Zucker
100gr gemahlene Haselnüsse
1TL Natron
2 Eier
100gr Butter weich
1dl Milch
1 Vanilleschote
1 Birne

 

50g Schlagsahne
100gr Doppelrahmfrischkäse
40gr Zucker
1EL Vanillezucker
ev Lebensmittelfarbe
Zuckerverzierung

 

Alle Zutaten bis und mit der Milch mischen. Die Birne vierteln und die hälfte davon in feine Scheiben schneiden.

Birne schneiden

 

Vanilleschote längs aufschneiden das Mark heraus schaben.

Vanille Schote

 

Vanille-Mark in den Teig mischen und diesen in die Förmchen füllen. Birnenscheiben in den Teig stossen und für 17min bei 170 Grad backen.

Birnen Muffins

 

Birnen-Vanille Muffins

 

In der Zwischenzeit die zweite Hälfte der Birne mit einem Schuss Zitronensaft zusammen pürieren und mit dem Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und Lebensmittelfarbe mischen.

Topping Cupcakes

 

Nun die steif geschlagene Sahne unterziehen und kühl stellen.

Wenn die Cupcakes ausgekühlt sind das Frosting darauf verteilen und mit Zuckerdeko verzieren und bis zum servieren nochmals kühl stellen.

Rezept Cupcakes Frosting Cupcakes

 

Mein grosses Schleckmaul freut sich über die pinken Cupcakes 😀

Nachmachen erwünscht, Kommentare ebenfalls 😉

 

Sommerkleid für Mama

Das Kleid ist schon seit einiger Zeit fertig, aber das hält mich nicht davon ab es euch zu zeigen 😉

Ich habe einen Stoff gesehen und MUSSTE den einfach haben, der hat perfekt für meine liebe Mama gepasst und ich hatte auch gleich einige Ideen vor Augen. Also hingesetzt, drauf los gekritzelt und dann ein Schnittmuster erstellt

.

Auf Wunsch von Mama sind die seitlichen Teile aus schwarzem Jersey, das macht schön schlank sitzt besser. Auf der Vorderseite sind Stufen aufgesteppt, 8cm breit, im Abstand von 4cm. Mit diesem rutschigen Stoff war das eine echte Geduldsprobe, aber schlussendlich wurde ich ja irgendwann fertig *freu*.

Stufen Roulieren

Reissverschluss in die hintere Mitte, Schulternähte schliessen, Brustabnäher zusteppen und Seitenteile dazwischen nähen. Da der Stoff sehr dünn und rau ist musste das Kleid gefüttert werden, habe mir eine ganze Weile überlegt wie ich das am besten verarbeite da ja die Seitenteile elastisch sind und auch bleiben sollen.

Kleid Innenfutter

 

(Frisch gebügelt sieht das Ganze auch besser aus 😉 )

Erst bei den Seitennähten und der rückwärtigen Mitte das Futter dran gestürzt, somit sind die Nahtzugaben auch von Innen nicht zu sehen, danach am Hals- und Armausschnitt festgesteckt und knappkantig gesteppt (nicht in der Nahtzugabe!).

Danach die Nahtzugaben an Arm- und Halsloch abgeschnitten, da diese eingefasst wurden.

Armausschnitt versäubern

Saum versäubern und von Hand nähen – und fertig. Gar keine grosse Zauberei, benötigt aber bei dem Stoff einiges an Fingerspitzengefühl und Übung.

Sommerkleid mit Stufen

Partykleid Schnitt

 

 

Ich zeig dann mein Werk mal bei Scharly’s Kopfkino und dem Freutag – schliesslich war das ein Geschenk und Mama freut sich riiiiiiiiieeeeesig darüber.. Danach guck ich was ich dort so für Inspirationen finde.

Dann hab ich HIER noch ein tolles Projekt gefunden bei welchem ich gerne mitmache, nach der Krabeldecke für Junior hab ich so richtig Lust, wieder etwas in die Richtung zu machen, nur nicht mehr so dick, vielleicht gibt’s eine Kuscheldecke für meine Prinzessin? Was aus dem Patchwork-Quilt wird werdet ihr mit der Zeit sehen 😉

Orangen-Schoko Cupcakes

Ist zwar schon eine Weile her dass ich die gebacken hab aber bestimmt nicht das letzte Mal, dieses Rezept gehört zu meinen Lieblingen.

Ihr braucht dazu:

 

700gr Mehl

300gr Zucker

300gr gemahlene Haselnüsse

250gr Butter weich

6 Eier

1Päckchen Backpulver

200gr Kuvertüre

1 Orange

 

 

200gr Philadelphia

100gr Zucker

1dl Rahm steif

50gr Schokoraspeln

 

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Orangenschale abraffeln und beiseite stellen, nun schälen und das Fruchtfleisch in kleine Stückchen schneiden.

Orangen Cupcakes

 

Alle Zutaten mischen, in Förmchen geben und 16Min bei 180Grad backen.

 

In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten zusammen mit der Orangenschale cremig rühren und kühl stellen.

Cupcakes Topping

 

Sobald die Küchlein etwas ausgekühlt sind das Topping mit einem Spritzsack darauf verteilen und bis zum servieren nochmals kühl stellen damit die Masse fest wird.

Rezept Orangen Cupcakes Orangen Schoko Cupcake

 

Auf der Suche nach neuen Inspirationen bin ich auf die Teigfabrik gestossen. Diese veranstaltet zur Zeit ein Blogevent bei dem jede/r seine Cupcakes/Muffins/Küchlein einreichen kann, da mache ich doch gleich mit. Ab dem 1./2. Februar werden dann alle Beiträge auf Facebook gezeigt und ihr könnt abstimmen, ich würde mich über ein paar Stimmen freuen, man kann nämlich auch ganz tolle Preise gewinnen 🙂

Hier geht’s lang zum ‚Wettbewerb‘ und damit ihr auch wisst was von mir ist:

Backwettbewerb Cupcakes

Ich geh gleich mit einer kleinen Sammlung an den Start, das Rezept für die Schlumpf Cupcakes werde ich euch auch demnächst zeigen, die Grapefruit Cupcakes kennt ihr ja schon.

 

Kommentieren erwünscht 😉

,

Patchwork Krabeldecke

Junior hat dieses Jahr das grösste Weihnachtsgeschenk bekommen:

20140111-091515.jpg

Ich habe bereits im Juli damit begonnen aber immer wieder zur Seite gelegt oder nur ganz kleine Schritte gemacht..

20140111-102547.jpg

20140111-102853.jpg

20140111-102956.jpg

Nachdem die Patchworks fertig waren gings dann aber schnell. Streifen dazwischen, Rahmen, alle Lagen zusammenstecken und dann kam der schwierigste Teil: das Quilten!
An sich ja keine komplizierte Aufgabe, aber ich wollte dass Junior weich liegt und deshalb ist das Ganze etwas dicker ausgefallen:

20140111-105918.jpg

Jetzt stellt euch mal vor wie es ist, so ein dickes Ding unter meine Nähmaschine zu quetschen 😉
Hat aber mit viel Fluchen dann doch geklappt, noch das Binding (gibt’s dafür auch einen deutschen Ausdruck?) und fertig ist mein Meisterstück 😀

Inklusive Monogramm

20140111-110335.jpg

Junior gefällt sie, schön bunt um stundenlang die Feldchen anzugucken. Zumindest bis er entdeckt hat wie man am schnellsten davon kriechen kann. Das Ding heisst ja ‚Krabel’decke, also muss man ja davon krabeln 😉

20140111-110635.jpg

Ich freu mich dass ich jetzt endlich was für Made4Boys hab, mehr folgt bald, bin fleissig am arbeiten (was man in den Läden nicht findet muss man eben selber machen) und bei Kiddi’s Kram mach ich jetzt auch mal mit.
Ein schönes Wochenende wünsch ich euch!

PS: Kommentare erwünscht 😉

Grapefruit – Lebkuchen Cupcakes

Als erstes eine kleine Warnung: Ja, sie sind BITTER diese Cupcakes, wie eine Grapefruit eben ist, und darum nicht ganz jedermann’s Sache! Dennoch möchte ich euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten, mir schmecken sie nämlich 🙂

 

Zutaten:

500gr Mehl

200gr Zucker

3EL Kakaopulver

100gr gemahlene Haselnüsse

1/2 Päckchen Natronpulver

1/2 Päckchen Lebkuchengewürz (ca. 20gr)

 

125gr Butter

3 Eier

1EL Honig

(1EL Grapefruitsirup)

1DL Milch

 

1 Grapefruit

 

100gr Doppelrahmfrischkäse

50ml Sahne steif

30gr Zucker

3EL Grapefruitsirup

 

Alles bis und mit Lebkuchengewürz in einer Schüssel mischen. Restliche Zutaten für den Teig beigeben und gut rühren.  Grapefruit schälen und in Stücke schneiden.

 

Grapefruit filetieren

 

Teig in Förmchen verteilen und je 1-2 Stücke Grapefruit in die Mitte drücken. Mit einem Teigklecks zudecken und für 16min in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen schieben.

 

Rezept Grapefruit Cupcakes

 

Abkühlen lassen und in der Zwischenzeit das Topping vorbereiten. Sahne steif schlagen und mit den restlichen Zutaten mischen. Mit einem Spritzsack (oder wenn’s schnell gehen soll mit dem Löffel) auf die Muffins geben und kühl stellen damit die Masse fest wird.

 

Topping Cupcakes Anleitung Cupcakes

 

Und nun wünsche ich guten Appetit all denen, die’s bitter mögen 😉

,

Leoparden-Jacke

Neues Jahr – neuer Elan um euch endlich meine neuen Werke und Rezepte zu zeigen.

Den Anfang macht eine Übergangsjacke für meine Tochter. Im November 2012 waren wir in Miami und die Prinzessin durfte sich einen Stoff aussuchen. Sie kam mit einer Rolle pinkem Leoparden Fake-Fur zurück. Das Schnittmuster habe ich aus von Schnabelina, es ist eine leicht angepasste Form ihrer JaWePu.

Den Kragen habe ich ein gutes Stück gekürzt, jegliche Teilungsnähte gestrichen und dafür Taschen in Herzform aufgesetzt. Von einer Jacke von mir habe ich noch beigen Leopardenstoff über, die beiden passen super zusammen und es ist vor allem nicht ganz alles pink 🙂

Kinderjacke Leopardenstoff Fake-Fur Jacke Detail

Kragen Kinderjacke nähen

Wir freuen uns schon auf die etwas wärmeren Tage, wenn die Jacke endlich wieder zum Einsatz kommt.

Solange kommt das hier erst mal zu den Designbeispielen und den Meitlisache.