, , , ,

Blumenmädchen und andere Hochzeitsgäste

Hochzeit in Luzern

Schon lange habe ich drauf gewartet, immer leicht neidisch die Hochzeitsbilder von Freunden und deren Freunden angeschaut… Nach langem warten sind wir nun aber dieses Jahr auch endlich in den Genuss gekommen. Mein Schwager und Patenonkel des Tochterkindes hat sich getraut. Für mich hiess das natürlich, drei neue Outfits nähen. Also husch meinen Corsagenschnitt hervorgesucht, leicht angepasst und mit einem Rock versehen. Da lag noch so ein Stück mit Pailletten besetze Spitze von by-Mami bei mir rum, die hab ich angeschaut und wusste – du gehörst zu meinem Kleid! Eine ganz schöne Schweinerei hat das ja gegeben beim nähen 😉 Aber das haben die kleinen Glitzerdingchen nun mal an sich. Und sie sind die Arbeit ja sowas von Wert! Als Rock habe ich den Skirty als Vorlage genommen und um einen Zentimeter an die Weite der Corsage angepasst. Einmal komplett gefüttert, brav mit nahtverdecktem Reißverschluss gearbeitet und fertig war das Kleid. Komplimente gab es dann auch ein paar *freu*.

Blumenmädchen

Voller Stolz hat meine Tochter zusammen mit ihrem Cousin den Korb mit Stoffblumen in die Kirche getragen und diese sehr sorgfältig vor der Braut verteilt. Als Schnitt hat es mir hierfür das First Day Dress angetan. Mit etwas basteln hab ich es auch gerade noch so auf ein langes Kleid gebracht, wäre das Kind 5cm grösser, hätte ich mehr anpassen müssen wegen der Stoffbreite. Genäht ist es aus einem feinen Batist, überzogen mit einer elastischen Spitze und komplett gefüttert. Dazu habe ich am Halsausschnitt noch einige blaue und weisse Hot-Fix Steinchen angebracht. Schliesslich war vom Brautpaar etwas blaues gewünscht 😉 Noch die Nägel passend lackiert, eine Stunde mit ihren Haaren verbracht und fertig war sie <3

Hochzeitsoutfit für Jungs

Beim Sohnemann war auch ziemlich schnell klar, was ich nähen werde. Schliesslich hab ich durch die Nähconnection vermittelt diese wunderbaren Stoffe von Lebenskleidung gesponsert bekommen. Also mussten die Schnitte auch standesgemäss aus den Übersetzungen meiner lieben Annika stammen. So gab es ein leicht abgeändertes Perfect Polo Shirt (einfach die Knopfleiste durchgehend gemacht..) zusammen mit einer Small Fry Skinny Jeans. Absolut Hochzeitstauglich finde ich und dennoch kann er beides auch sehr gut im Alltag tragen.

Chateau Gütsch – eine Traumlocation

Hoch über den Dächern von Luzern hat die Feier statt gefunden. Nachdem schon die Kirche ein kleines Träumchen war, war es nur schwer vorstellbar, dies zu toppen. Die Aussicht vom Anwesen hat es aber dann doch geschafft. So musste dieses Geländer auch für so einige Fotos herhalten – eben wegen besagter Traumaussicht. Einmal Mutter & Tochter vor der Kamera, an diesem Tag eine Seltenheit. Mir ging es leider nicht sonderlich gut, Weisheitszahn lässt grüssen. Aber zumindest bis zum Hauptgang (boah war das Essen lecker!!!) hab ich mich wacker durchgeschlagen. Nur den Kuchen mussten sie dann ohne mich anschneiden, da hat das Fieber doch leider Überhand genommen. Aber hier geht’s ja eigentlich nicht um’s jammern, ich hab da noch so ein, zwei Bildchen mehr für euch….

Happy Family

Auch mit Junior musste es ein gemeinsames Bildchen geben. Wie ihr seht, kein leichtes Unterfangen. Ruhig sitzen war an diesem Tag einfach nicht möglich, gab es doch so viel zu sehen und ausprobieren (siehe das Alphorn auf dem oberen Bild), weitere Familienmitglieder zum spielen… Aber ich mag den Schnappschuss von uns trotzdem sehr, ich finde er strahlt die Freude und Liebe zwischen uns ganz toll aus.

Prinzessinnenkleid

Ja wie eine kleine Prinzessin hat sich mein Töchterchen an dem Tag schon fast gefühlt. Kuchen essen so viel sie wollte, bewundernde Blicke von allen Seiten. Dazu extra neuen Schmuck bekommen, passend zu den Brautjungfern und der Braut selbst.
Nun, ich muss dann mal noch ein paar weitere Bilder endlich bearbeiten. Denkt bloss nicht, ich hätte in der langen Bloggerpause nichts genäht 😀
Ganz im Gegenteil, Unmengen an neuen Kleidern sind entstanden, neben vielen Basics auch weitere hübsche Kleider für weitere tolle Hochzeiten. Aber mehr davon ein anderes Mal….

Eure Carina
:-*

 

Zu sehen bei:
RUMS, Made4Girls, Made4Boys

Schuhe: DiamondHeels

, , ,

Winter Dress No 5

Kuschelkleid nähen

Ja, ich hab noch mehr Kleider genäht. Ein weiteres schlummert auch schon fertig fotografiert auf meiner Festplatte. Da bekommt ihr dann irgendwann die Tage noch zu sehen 😉 Jetzt aber erst mal zu der dunkelblauen Sweatvariante hier. Der Entschluss, dass der Schnitt in allen Grössen Brustabnäher bekommt, ist ja erst nach ein paar Kleidern gefallen. Also hab ich gezeichnet, angepasst und getestet. Hier seht ihr den ersten Text mit Abnähern, entsprechend haben sie dann auch trotz messen noch nicht gaaaanz exakt gepasst. Keine Sorge, das wurde inzwischen behoben!

Warmes Winterkleid

Das eine oder andere Mal hab ich es ja schon erwähnt: Ich mag Drehkleidchen total. Da kommt das das kleine Mädchen in mir heraus. Also freu ich mich über jedes weitere Teilchen mit weitem Rock, welches in meinen Schrank einzieht. Okay, der Stoffverbrauch damit ist immer gleich ein gutes Stück mehr. Aber das ist es mir dann doch Wert 😀

Drehkleid für Damen

Na schwingt es nicht ganz wunderbar um mich herum? 😀 Meine Fotografin dieses Mal war Frau muckelie, wir haben uns an unserer Lieblingslocation getroffen. Und dabei dann erfahren, dass das tolle, zerfallene Haus im Hintergrund abgerissen werden soll. Mensch was waren wir traurig über die Nachricht, da liess es sich schon so unzählige Male wirklich toll fotografieren, es ist so schön neutral, grau in grau, teilweise mit Efeu überwachsen.. Nun, wir machen uns schon Mal auf die Suche nach einer neuen Ruine 🙂

Navy blaues Kleid

Die Farbe hat es mir in letzter Zeit irgendwie angetan. Angefangen hat das schon letztes Jahr, mit einer Jacke für Mama. Und kurz darauf einem weiteren Exemplar für den Papa von meinem Freund. Dann ist mir der tolle French Terry hier über den Weg gelaufen und ich MUSSTE ihn einfach haben. So schön dunkel und gedeckt. Aber nicht schwarz (auch wenn ich sehr gerne und oft schwarz trage, aber eben nicht immer..), also eigentlich einfach perfekt. Wunderschön kuschelig ist der Stoff von by-mami und ich glaube fast, ich brauche noch mehr daraus 😀

Winter Dress by Sewera

Das ist es also, das fünfte Winter Dress. Von insgesamt 6 die ich bislang habe. Aber da liegt noch ein Stoff bei mir rum, der bereits danach bettelt, ebenfalls vernäht zu werden. Zu einer Kurzarmvariante, hab ich ihn flüstern gehört *kicher*. Okay vielleicht war das auch das Wetter. Nur weil das Kleid Winter Dress heisst, heisst das ja noch lange nicht, dass man es nicht auch für den Sommer nähen kann 😉  Ach aber meine Nähliste ist momentan ja eh enorm lang, ich brauch mal wieder so 2-3 Wochen Kinderfrei, ohne Schlaf und Hunger. Dann kann ich zumindest einen grossen Teil davon abarbeiten. Stay tuned, es gibt ein paar ganz tolle Sachen, ganz bald 😉

Eure Carina
:-*

 

Schnittmuster Kleid: Winter Dress by Sewera (auch als Papierschnittmuster)
Stoff Kleid: French Terry über by-mami.de
Fotos by: muckelie
Zu sehen bei: RUMS

, , , ,

Flamingo is the new unicorn

skinnyjeansleatherlook

Oversize Shirt

Ich wette, die wenigsten von euch können sich vorstellen, dass ich zuhause am liebsten in oversize Shirts ‚rumgammle‘. Zumindest so anhand meiner üblichen Bilder.. Tatsächlich trag ich aber in meinen eigenen vier Wänden doch sehr oft die Shirts von meinem Freund, die ich ihm immer abluchse. Denn was gibt es schon besseres, als in seinen Shirts zu schlafen. Oder den ganzen Tag zu tragen wenn man keine Aktivitäten ausser Haus hat. Wir führen ja leider eine Fernbeziehung und sehen uns nicht allzu oft, da sind so Kleinigkeiten doch ganz viel Wert <3

flamingoshirt

Co-Z Men for women

Nun fand ich es ist an der Zeit, mir mal wieder ein paar eigene oversize Teile zuzulegen. Dazu hab ich meinen Männerschnitt Co-Z Men genommen. Den Ausschnitt hab ich zu einem Rundhals umgezeichnet und die Ärmel auf Sommer umgestellt. Ansonsten trag ich hier eine ganz normale L 😉  Zu Teenagerzeiten bin ich oft sogar in XL Shirts aus der Männerabteilung rumgelaufen, ebenso in Bandshirts, alle schön klassisch schwarz. Etwas bunter durfte dann mein neues Shirt aber doch sein, so hat auf dem weichen Viscosejersey ein Flamingo seinen Platz gefunden. Diesen durfte ich für Kommplott testen, als Teil ihres neuen Sets. Als ich die erste Vorschau gesehen habe, da MUSSTE ich einfach mitmachen! Auch wenn ich Einhörner immer noch total gerne mag, aber der Stil der Datei ist einfach absolut meins 😀

flamingoisthenewunicorn

Flamingo Plotterdatei

Schön gross – entsprechend dem Shirt – ist der Plott auch wunderbar zu entgittern gewesen. Ja da bin ich doch einmal mehr froh um meinen Cameo, ich glaube mit dem kleineren Silhouette Portrait Plotter wär ich doch schnell an meine Grenzen gekommen. Die nächste Datei für ein weiteres Shirt wartet auch schon ganz ungeduldig auf meinem Laptop.

notyoursweetheartembroidery

Sticken zum Ersten

Nein, eine Stickmaschine besitze ich noch nicht. Aber benutzen durfte ich eine. Schon lange schleiche ich um die Dateien von Urban Threads rum und nun endlich konnte ich die erste auf meiner neuen Jeans verewigen. Etwas nervös war ich ja schon, wie das ganze rauskommt. Drum auch artig erst auf einem Stück Teststoff ausprobiert. Für gut befunden und nach einer gefühlten Ewigkeit mich dann auch für die Garnfarben entschieden. Ich bin echt happy mit dem Ergebnis. Das muss ich ab jetzt glaub ich auf jede neue Jeans machen 😉

rockgoeresewera

Skinnyjeans selber nähen

Den Schnitt für die Skinnyjeans hab ich ja ursprünglich ganz und gar für mich gemacht. Dass daraus dann auch wirklich ein e-Book entstehen würde, war ich lange nicht so ganz sicher. Jedenfalls trag ich fast nur noch meine selbstgenähten Jeans und dieses ganz neue Exemplar hier gefällt mir gerade am aller besten. Abgesehen von der Stickerei und dem bunten Taschenfutter hab ich mich dem aktuellen Trend angepasst und sie leicht auf ‚Hochwasser‘ genäht. Den Saum also zweimal umgekrempelt und festgenäht. So sieht man dann auch gleich die schön roten Overlocknähte. Ebenfalls ganz neu hab ich mich wieder mal auf die Suche nach einem Choker gemacht. Als Kind hab ich die schon getragen, diese klassischen aus den dünnen Plastikspiralen.. Sind ja wieder voll im Trend und ab und an muss ich da einfach auch wieder mit einsteigen. Die Ketten gefallen mir nach wie vor richtig gut und wird wohl auch wieder in der einen oder anderen Ausführung in meiner Sammlung landen. Inzwischen fühl ich mich zwar nicht mehr so erwachsen wie früher, im Gegenteil. Jetzt hab ich eher das Gefühl, jünger damit zu wirken. Was meint ihr dazu? 😉

oversizeshirtncooljeans

Fotografie am Rhein

Die ganzen Bilder sind am Rhein entstanden, keine 5Minuten von mir Zuhause entfernt. Da hab ich nämlich vor kurzem bei den Fotos fürs Winter Dress entdeckt, dass es noch ganz viele tolle Nischen und Plätze gibt für Shootings. Also hab ich mir Mama geschnappt und wir sind auf die Steinhaufen gewandert. Ausnahmsweise hab nicht ICH ihre Kamera benutzt, sondern sie ist selber dahinter gestanden. Später am Abend beim Bilder hochladen ist mir dann auch aufgefallen, dass ich auf allen ausgewählten Fotos die Hand am Kopf hab und fast gleich dreinschaue. Kann passieren, nächstes Mal bin ich dann hoffentlich wieder etwas Ideenreicher bezüglich meiner Posen. *kicher*

So und was sagt ihr so zu meinem lässiglocker Look? Mögt ihr das auch oder lieber meine ‚üblichen‘ Outfits?

Eure Carina
:-*

Schnittmuster Jeans: Skinnyjeans by Sewera
Schnittmuster Shirt: Co-Z Men by Sewera (abgewandelt)
Plotterdatei: Kommplott
Stickdatei: Urban Threads
Schuhe: Nike
Stoffe: Stoffmarkt & Grosshändler direkt
Zu sehen bei: RUMS

,

Wild Thing Coat Unicorn

wildthingsonafield

Wild Things Coat No 1

Vor einiger Zeit war dieser Schnitt bei uns bei den Nähconnies Probemädels im Gespräch. Wir (Töchterchen & ich) haben den Schnitt gesehen und uns verliebt <3 Der Schnitt bietet eine Unmenge an verschiedenen Tieren oder kann ganz klassisch als stilvolle Jacke genäht werden. Na wofür haben wir uns wohl ohne zu zögern und einstimmig entschieden….?

ohmygoditsaunicorn

Oh my god it’s a unicorn!

Wer uns kennt, der weiss, dass es nur das Einhorn werden konnte. Den Schnitt kaum gekauft, war ich schon fleissig bei der Arbeit und hab angefangen zu kleben und zuschneiden. Dann erst ist mir aufgefallen, dass ich ja vielleicht noch etwas wärmendes als Zwischenschicht einnähen könnte. Also bei meinen Gruppen rumgefragt wie die Erfahrungswerte so sind (ja da hab ich tatsächlich selber noch nicht so viel ausprobiert..) und mich für Thermolam entschieden. Hauchdünn aber soll so richtig schön warm geben und erst noch wasserabweisend sein.

kinderjackenaehen

Ein Vollbluteinhorn

Auf den Bildern nur schwach zu erkennen, aber auch die Small Fry Skinny Jeans ist übersät mit Einhörnern. Für ein echtes Einhorn gehört es sich, so schön bunt zu sein. Also wurde die Mähne kurzerhand mit bunten Strähnen versehen. So schön bunt wie auch der tolle Bouclé Stoff, der ursprünglich ja eigentlich mal für mich gedacht war. Hat aber hier einfach perfekt gepasst, genauso wie das goldfarbene Futter. Soll ja so richtig schön edel sein und wie wir alle wissen: Einhörner pupsen Glitzer, also muss die Jacke ein klein wenig funkeln 😉

unicornwildthingscoat

Tierjacke für frohe Wintertage

Wir gehen gerne mit einem Lachen durch die Weltgeschichte, wir verbreiten gerne Freude. Ein Grund mehr, dass wir uns für diese Variante hier entschieden haben. Und damit alles perfekt aufeinander abgestimmt ist, habe ich die Knöpfe mit dem Futterstoff überzogen, da ich sonst keine passenden im Haus hatte. Gefällt mir je länger desto besser so. Das Tochterkind ist glücklich mit ihrem Unicorn Wild Things Coat und dann bin ich es auch. Jetzt muss ich nur mal noch Zeit finden, den Drachen für Junior zu nähen.

Sagt mal, ist bei euch der Einhornhype auch so gross? Bei uns ja schon lange, das ist zumindest bei mir schon seit Kindheitstagen verankert, aber natürlich erfreue ich mich den immer häufiger anzutreffenden Fabelwesen in der Modebranche und allen unnützlichen anderen Alltagsgegenständen (okay, meine Einhorntasse ist sehr wohl nützlich!).

Mit viel Glitzer und Regenbogen,
eure Carina
:-*

 

Schnittmuster Jacke: Wild Things Coat
Schnittmuster Hose: Small Fry Skinny Jeans
Stoffe: Lagerbestand, fragt mich nicht woher 😉
Zu sehen bei: Freutag, Kiddi Kram

, ,

sew my KIDS pattern

taeschlingundraglanshirtmailand

Nähblogger Projekt

Schon eine ganze Weile ist es her, seit Annika von Nähconnection mit der Idee zu diesem Projekt kam. Schnittersteller sollen gegenseitig Schnitte von einander nähen und an einem Tag alle zusammen posten. Kling nach einer super Idee und einige Mädels konnten sich auch gleich dafür begeistern. Es wurden Listen erstellt, wer wessen Design näht, so dass alle zum Zuge kommen, man hat neue Schnitte entdeckt, die bislang vor einem verborgen blieben. Nur dann ging es an die Umsetzung. Wie meine Freundin, ebenfalls Annika aber von AnniNanni, bei unserem letzten Treffen so schön gesagt hat: Die Idee war toll, bis wir merkten, dass wir ja das auch noch nähen und fotografieren müssen 😉 Nun, es ist ja nicht so, dass wir das nicht wollten oder könnten, es gab ganz einfach immer andere Projekte deren Abgabe uns noch ein Stück mehr im Nacken sass. Schlussendlich waren die von mir ausgewählten Schnitte schon seit Wochen gedruckt, aber noch nicht geklebt und ich bin einmal mehr auf den letzten Drücker erst fertig geworden. Von den Ergebnissenbin ich aber total begeistert und habe mich bereits selbst geärgert, dass ich die Schnitte nicht schon längst in Angriff genommen habe. Davon werden nämlich auf jeden Fall noch mehr folgen.

A while ago, Annika from Nähconnection had the idea for a great sewing blogger project. Sewing pattern designer could help each other by sewing their designs and then blog about it, all of us on the same day. Well, today is the first day and thursday the adult patterns will follow. A few girls joined her and we started to make lists for our patterns, so everyone got a few others to pick one of her patterns and i have to admit, i discovered some new patterns i didn’t even know about. Exciting so far, but then we started to realise, we actually have to sew those things we chose, as my friend (also Annika, but from AnniNanni) stated when we last met. I’m not saying that we didn’t want to, we just all had some other projects, with deadlines before this one. I ended up with having printed my chosen patterns for weeks already, until i finally started to sew them. But when i did finish them, i was kinda annoyed about myself because those patterns are GREAT and more pieces will follow – i really should’ve started way sooner 😉

täschling designbeispiel raglanshirt mailand

Sewmypattern

Unter dem Motto ‚Sewmypattern16‘ haben sich 7 Nähblogger gefunden, das sind:

Mit einem Klick auf die Namen, kommt ihr direkt zu den Shops und soll ich euch was verraten? Wir haben sogar noch einen kleinen Vorteil für euch im Gepäck! Annika hat sich ein tolles Rätsel für euch überlegt, hierzu hat jeder in seinen Blogbeiträgen einen Buchstaben versteckt – wer diese alle findet und das Lösungswort zusammenpuzzelt, dem winken saftige 20% Rabatt auf alle Schnittmuster. Für die ganz Ungeduldigen, die nicht bis Donnerstag auf die restlichen Buchstaben warten können, haben wir aber auch jetzt schon immerhin 15% mit dem Rabattcode ’sewmypattern16′. Klingt das nicht verlockend? Also ich glaube, ich werde da auch noch das eine oder andere Schnittmuster ergänzen 😀

The girls listed above are all participants for this nice event, with a click on their names, you can get onto their shops. For those of you, who’d like to have a little extra from us, Annika had a great idea for a little game. We’re all hiding letters in our blog posts, if you find them all and puzzle the letters together to a word, you get an awesome 20% off of all our patterns. If you’re impatient to wait for thursday to get the leftover letters, you can even get a nice 15% off straight away with coupon code ’sewmypattern16′. I will definitely go for some more patterns – hope you have fun shopping them too.

sewmypattern Bloggerevent

Die Schnittmuster aus dem Projekt

Nun aber endlich zu den wirklich wichtigen Dingen 😉 Meine beiden auserwählten Schnittmuster für den Kinderbeitrag sind der Täschling von Allerleikind und passend dazu das Raglanshirt Mailand von Rapantinchen. Meiner Meinung nach passen diese zwei Schnittmuster super gut zusammen, man könnte fast meinen, sie sind füreinander gemacht. Durch die Teilungen lässt es sich super mit verschiedenen Stoffen spielen, sodass die Stoffe oder wie bei mir die Farben super zueinander passen, jedoch nicht aufdringlich werden und sich auch zu anderen Kleidungsstücken toll kombinieren lassen. Beide Schnitte lassen sich sehr schnell nähen (und nochmals habe ich mich geärgert, dass ich soooo lange damit gewartet habe!) und gehören wirklich auf jede Basic Liste. Ich bin rundum glücklich mit meiner Wahl 😀
Im Anhang findet ihr die Links direkt zu den jeweiligen Beiträgen von heute, so könnt ihr euch schon mal die ersten Buchstaben notieren und etwas schmökern, was meine Mitnäherinnen für tolle Werke gezaubert haben.

Let’s get to the really important things in this blog post: my two chosen sewing patterns. For the ‚kids day‘, i went for ‚Täschling‘ by Allerleikind, a cool pair of pants with a loose fit, and matching to the pants, the raglan shirt ‚Mailand‘ from Rapantinchen. These two patterns do fit greatly together, like they’re made for each other. With the the divisions on both patterns, you can play with different fabrics all you want, match them up without overloading an outfit. Both patterns are a real quick sew, another reason why i was annoyed at myself for waiting for so long. I’m totally happy with my choice and will make a few more of these – probably as a matching outfit together again.
And now let’s head over to the other blog entries to find some more letters for our quiz and see what my fellow sewist made <3

Eure Carina

Ebenfalls den Täschling genäht: http://www.rapantinchen.de/genaeht-sew-my-pattern-mit-dem-taeschling-2-0
Ein chices Portemonnaie: http://ellepuls.com/2016/05/sew-pattern-money-bag-von-keko-kreativ/
Kinder T-Shirt: http://naeh-connection.com/2016/05/sew-my-pattern-bethioua-kids-von-elle-puls.html
Jeans-Tasche: http://www.keko-kreativ.de/upcyclingtasche-chobe/
Lässige Kinderjeans: http://allerleikind.blogspot.ch/2016/05/sew-my-pattern-die-erste.html

Und unseren Banner darf ich natürlich auch nicht vergessen 😉

sewmypattern banner

 

Zu sehen bei: DienstagsDinge, Handmade on Tuesday, KiddiKram, Meitlisache

, ,

Wolken plotten

*in die Runde wink*

Ihr habt ja bestimmt schon gemerkt, dass mich die Plottersucht fest im Griff hat. Wie passend, dass ich bei Katiela ein weiteres tolles Motiv mittesten durfte <3 Ihre Wolken haben so perfekt auf Töchterchens neuen Pullover gepasst und mit den noch vorhandenen Folien auch super zu ihrer neuen Hose.

Hi there 🙂
By now, you might know how much i’m addicted to my plotter. Perfect timing for my friend Katiela, to show me another one of her designs. Of course i had to test it right away. It ended up on a new sweater for my daughter, with matching colors for her new pants.

cool girl pants

 

Zur Zeit ist rot die Lieblingsfarbe meiner Tochter, entsprechend musste dieses Outfit natürlich jede Menge davon beinhalten. Und wie cool man damit posen kann..!

Right now, red is my daughters favorite color, and so her new outfit had to have a lot of red in it. It’s for really cool girls, isn’t it?

cloudy

Weiss hingegen gefällt ihr so gar nicht, da ist meine Notlösung für nicht zu bunte Kleider die tolle Nachtleuchtfolie. Damit wird das weiss akzeptiert, weil es dann im dunkeln so schön leuchtet. Deshalb kommt diese Folie zur Zeit ziemlich oft zum Einsatz hier.

On the other hand, she doesn’t like white at all. But since i don’t want her clothes to be like a clown anymore, we found a great alternative – glow in the dark foil. With this, she accepts the white and we actually use it quite often.

hüpf mit chill at home

 

Meine Kinder haben das hüpfen für Fotos für sich entdeckt. Da lieg ich dann schon mal auf dem Boden, um sie gut drauf zu kriegen – oder zumindest den benötigten Ausschnitt, so wie hier. Die Hose macht absolut alles mit und ist ein echter Blickfang.

My kids love to jump into the air for photos, for this, i sometimes lie on the ground in order to get a good shot at them. Or at least the part i need for the picture 😉 The pants are great for this and a real eyecatcher.

wolken probeplotten katiela

Etwas Patriotismus ist in diesem Outfit ebenfalls eingeflossen, die Taschen und Passe haben wir in passendem Schweizer Stoff gemacht. Manchmal ist es eben doch gut, wenn man kleine Reststückchen noch behält, den Stoff hier hab ich euch schon im August gezeigt, von den Nationalfeiertags-Outfits meiner Kinder. Die Kordel im Bund ist hinten in der Mitte fixiert, so kann sie nicht herausgezogen werden.

Na, wie gefallen euch unsere neuen Kleider? Hier wandern sie ja von der Wäsche direkt wieder an den Körper, falten und wegräumen überflüssig :p

We added a bit of patriotism to the outfit with that swiss fabric for the pockets. Sometimes it’s just worth keeping those little leftovers, we already used this fabric in august. The cord in the waistband is fixed in the middle back, so it can’t slip out.

Tell me, do you like our new clothes? They don’t get a chance to be folded and put into her dresser, she just picks them out of the fresh laundry :p

 

Eure Carina

Schnittmuster Pullover: Abgeänderter Co-Z Kids
Schnittmuster Hose: Mini [email protected]
Plotterdatei: Wolken by Katiela
Schweizer Stoff: Leleli
Unistoffe & Kordel: Holländischer Stoffladen

Zu sehen bei:
Meitlisache
AfterWorkSewing
KiddiKram
Plotterliebe

, ,

[email protected] Family

Am Dienstag ist das neue e-Book ‚Mini [email protected]‘ auf den Markt gekommen, davon hab ich euch ja schon mit der ersten Version von Junior berichtet 🙂 Wer mir schon länger folgt, weiss dass ich auch schon des öftern Kindergrössen für mich selber genäht habe. So nun auch hier mal wieder, wir haben also nun alle zusammen Partnerlook mit genau dem gleichen Schnitt *freu*

On tuesday I already introduced the new online sewing pattern ‚mini [email protected]‘ and showed you the first version for my boy. Those who follow me for a while already, might know that i use kids sizes for myself every now and then too. So of course i had to make a [email protected] matching with my kids – this time with exactly the same pattern 😀

family mini chill at home

So eine bequeme Hose in basic schwarz kann doch jede/r in seinem Schrank brauchen, passt zu allem und sie ist einfach sooooo toll <3

A comfy black basic pant is a must have in every closet, you can wear them with everything and they are really very cosy <3

jump auf 3

Kennt ihr das auch, ihr wollt ein Foto machen, habt eine tolle Idee und es klappt nicht..? Na gut, immerhin haben wir den Countdown, 1, 2, und 3 von links nach rechts *kicher*

Have you ever tried to make a picture from your family? You got a great idea but it’s just not working? At least we got the counddown, 1, 2 and 3 from left to right *smile*

prima ballerina mama

Dass ich gerne Sport mache, sollte ja inzwischen kein Geheimnis mehr sein – entsprechend ist es auch meine neue Sporthose geworden 😀 Auf das Bein hab ich ‚Just Do It.‘ geplottet, passend zu meinen Nikes natürlich in neongelb. Auch der Sport-BH ist in neongelb, den hab ich euch schon beim Probenähen letzten Frühling gezeigt. Das Shirt ist ebenfalls letzten Frühling entstanden, das hatte ich zur Sew!2015 gemacht und noch gar nie gezeigt 😮 Ebenfalls mit eigenem Plott drauf 🙂

By now, most of you should know that i love sports, so of course these are now my new sports pants 😀 I made a plott saying ‚Just Do It.‘ on the left leg, in a matching neon yellow for my nikes. The sports bra is one of the first ones i made with my ‚Hold’n’Sporty‘ sewing pattern, and i already showed you this one last spring. It’s also made of a neon yellow sports fabric 🙂 The shirt too was made in last spring, i made it for the sewing meet&greet ‚Sew!2015‘ i went to, with another one of my own plotter designs.

happy girl

Wie toll meine Tochter IHRE schwarze Mini [email protected] findet, sieht man ja dem Bild an 😀 Ausnahmsweise trägt sie oben etwas gekauftes, oder besser gesagt etwas geschenktes, gibt es bei uns inzwischen aber nur noch ganz selten. Oh und das da hinten, das grosse Gebäude mit blauem Obergeschoss – da bin ich als Kind schon zur Schule gegangen, jetzt ist Töchterchen dort (und übrigens ganz gut, muss die stolze Mama auch mal erwähnen!).

As you see, my daughter loooves her black mini [email protected] For once, she’s wearing a non-selfmade top, this is almost a rarity in her wardrobe by now. Oh and you see the big building with blue top in the background? This is MY old school, and now she’s already going there too (and she’s quite good too, gotta say that as a proud mommy!).

jayden cool boy

Die coolen Posen hat er nun voll und ganz raus, er weiss genau wie er sich in der Hose hinstellen muss *lach*. Einmal Kugelbauch raus und freches Grinsen aufsetzen, fertig ist das Lausbubenbild.

Junior is already used to the camera and knows exactly how to look cool. Babybelly, smile, and done.

mommy and son

Rumalbern können wir ganz gut, ja eigentlich viel besser wie ernst bleiben – macht schliesslich auch mehr Spass 😉

We’re not very good at being serious, but therefore we got a lot of fun 🙂

mommy and daughter

Tochterkind ist auch schon sportlich, das muss bei solch einem Shooting natürlich auch gezeigt werden, nachdem Mama sich schon in Pose geworfen hat. Macht sie schon ganz toll würd ich sagen und mit den Hosen kann man ja vorallem auch absolut alles machen.
So, damit habt ihr nun schon die Hälfte von unseren Probenähbeispielen gesehen – die zweite Hälfte bekommt aber wohl schon Zuwachs bis ich fertig bin mit zeigen, sie ist einfach so wunderbar bequem und lässig, da dürfen es gerne noch mehr werden, für uns alle!

My girl like sports too, so with this photoshooting she had to show that – after seeing what I did. She’s doing really great and with these pants, you can actually do stuff like that.
Now you’ve already seen half of the pants i made during the testing, but until i’m done with the second half, i might have some more. They are just so comfortable and cool, we really need some more, for all of us!

Eure Carina
<3

Schnittmuster Hosen: [email protected]
Schnittmuster BH: Hold’n’Sporty
Schnittmuster Basketballshirt & Body: privat nur für uns bis jetzt..
Schuhe: Nike, DC Shoes & Fila
Plotterdateien: privat
Stoffe: Fabrikladen Schellenberg Textildruck

Zu sehen bei:
RUMS
Meitlisache
Made4Boys

, ,

Neues Jahr – neues Outfit

Hallöchen, ist noch jemand hier? Lange ist’s her seit meinem letzten Beitrag, viel ist passiert in dieser Zeit.. Aber was genau mich im Januar von meinen Maschinen und dem Blog abgehalten hat, das erzähl ich euch dann im nächsten Post 😉

Jetzt mag ich euch erst mal mein Januarteilchen für die Nähconnection zeigen – die Small Fry Skinny Jeans für’s Tochterkind.

Hi everyone, is anyone still following me here? It’s been very long since my last blog entry, a lot happened in this time.. But what exactly kept me from posting has to wait for my next Article – then you’ll see what I’ve been doing in January 😉

Now I’d like to show you this month’s piece for nähconnection – the Small Fry Skinny Jeans for my girl.

small fry jeans flower power

Nach ein paar Anpassungen für mein offenbar doch sehr schmales Kind, sitzt sie jetzt auch super und es liegt schon Stoff für die nächste Jeans bereit. Davon brauchen wir definitiv noch ein paar mehr!

Obviously my daughter is very slim, so I had to alter the pattern a bit for us – but now she’s perfect for us and we already picked a fabric for the next one. 

jump for lieblingsschwester plottdatei

Zum spielen eignet sie sich auch bestens – und zum hüpfen 😀 Damit die Hose nicht so einsam auf dem Foto ist *kicher* musste noch ein passender Pulli her. Wir haben ja reichlich lange über die Stoffauswahl diskutiert, gewonnen hat dann dieser gelbe Jersey. Mit der Bedingung dass da ‚Lieblingstochter‘ mit roten Herzen drauf muss. Hab ich offenbar genau nach ihrem Wunsch umgesetzt (also nicht nur ich, die liebe Katiela hat mir dafür die Plotterdatei erstellt, ist bereits im Shop erhältlich). Jetzt seh ich meine Tochter auch nachts – die Schrift ist aus einer Nachtleuchtenden Folie 😀

The pants are perfect for playing – and jumping 😀 Since she can’t wear only jeans for the photos, we had to make a matching shirt too. After discussing about the fabric for a while, this yellow jersey won. But only if I write ‚Lieblingstochter‘ (favorite daughter) with red hearts on it. Yes, she knows exactly what she wants 😉 My dear Katiela got straight to work for us <3 Now I can see my daughter in the dark too, since we used a ‚glow in the dark‘ foil for the text.

how to sew a jeans for kids

Da ich gerade keinen so kurzen Reissverschluss zur Hand hatte – und Töchterchen den ja auch nicht braucht (ich hab sogar noch ein Lochgummi in den Bund gearbeitet um ihn etwas mehr zu regulieren), ist der Bund bei uns durchgehend. Werd ich bei der nächsten Hose wieder so machen, mit dem Stretch-Jeans geht das wunderbar.

I didn’t have a short enough zipper for the pants, so I simply skipped that step. My girl fits into them without one anyways, I even added a ‚hole elastic‘ into the waistband. I’ll do it like that again with the next jeans – with those stretchy jeans fabrics the seem to be still very cozy.

straight girl

Ich hoffe unser ‚Wiedereinstieg‘ im neuen Jahr gefällt euch so sehr wie uns – wir sind wieder voll am Start mit einer Menge Fotos und Ideen für die nächsten Tage und Wochen 🙂

I hope you like our first outfit this year as much as we do – we’re back again with a lot of photos and ideas for the next days and weeks 🙂

Eure Carina
<3

Schnittmuster Jeans: Small Fry Skinny Jeans
Schnittmuster Pulli: Abgewandelter Co-Z Kids
Plotterdatei: Lieblingsfamilie
Material: Lokaler Stoffladen
Zu sehen bei: Meitlisache

 

,

Christmas Co-Z Dress Kids

Mein Weihnachtskleid hab ich euch vor kurzem gezeigt, heute möchte ich euch gerne das von meiner Tochter vorstellen. Natürlich nach dem neuen Co-Z Dress Kids Schnitt, diesmal wie bei mir mit einem Ballonrock (oder besser gesagt, das war der Grund warum ich bei mir auch einen brauchte 😉 ).

My christmasdress you‘ve seen a few days ago, today I‘d like to show you my daughter‘s dress. Of course I used the new Co-Z Dress Kids pattern for that, though this time I made a balloon skirt, just like for my dress (or rahter, I wanted to make one for me after this dress 😉 ).

ballonrock co-z dress kids

Mit dem rot und schwarz passt das Kleid doch perfekt zu einem festlichen Anlass, auch wenn Töchterchen zuerst nicht ganz so begeister war, schwarz trägt sie sonst eher sehr selten. Inzwischen gab es aber auch noch eine Leggins dazu, ebenfalls in schwarz, die das Outfit dann für den 25. Dez. perfekt abgerundet haben (die Fotos sind ein paar Tage davor bereits entstanden).

With the red and black, the dress is perfect for a christmas, even tough my daughter first didnt‘ like it much, since she hardly ever wears black. But with matching leggins, also in black, her outfit was complete for the 25th of december and my girl was happy too.

ballonkleid co-z dress

Kaum zu glauben dass die Fotos bei leichtem Regen im Dezember entstanden sind – ja natürlich war Töchterchen unter Dach, aber auch so find ich das schon eine super Leistung die sie da abgeliefert hat und mein persönliches Lieblingsportrait von ihr ist ebenfalls bei dem Shooting entstanden <3 Aber zurück zum Kleid, hier mit der Kragenvariante, dem schon erwähnten Ballonrock und Puffärmeln.

It‘s hard to believe, that these pictures were taken on a rainy day in december – of course my daugher was standing under a roof, but still a very great job she did here. In this shooting, I also got my new favourite portrait picture of here <3 But let‘s talk about the dress: I made this one with a collar, the already mentioned balloon skirt and puffy sleeves.

jelina beautiful girl

Soll ich euch was verraten? Wir haben an mehreren Tagen Weihnachten gefeiert, so gab es für mich noch auch noch ein zweites Kleid – da ist Partnerlook ja schon fast ein MUSS oder? 😉 *kicher* Ich hoffe, euch gefällt es auch so gut wie mir :-*

Shall I tell you something? We were having christmas on more than one day, so I got to have another dress for myself – that was just screaming for a matching outfit with her 😉 *smile* I hope you like it as much as I do :-*

Schnittmuster: Co-Z Dress Kids
Zu sehen bei: Out-Now, Meitlisache

, ,

Co-Z Family

Inzwischen hab ich euch ja alle Schnitte aus der Co-Z Familie vorgestellt, heute hab ich mal 4 von 5en gesammelt in einem Bild. Bei uns trägt jetzt die ganze Familie den Co-Z, immerhin meine Kids und Eltern hab ich mal zusammen auf ein Bild gebracht <3 Ich glaube das werden nächstes Jahr dann die Weihnachtskarten 😉

By now, I introduced all the sewing pattern from the Co-Z family, today I’ve caught 4 out of 5 on one picture. At our’s everyone is wearing the Co-Z and at least my kids and parents stood still for a photo <3 I think that might be the photo for next year’s christmas cards 😉

4 co-zs

Ja und sie gucken sogar alle in die Kamera – ich sag euch, das ist gar nicht so einfach! Entweder Oma kontrolliert was die Kids machen, oder eines von beiden hüpft wild herum… Ihr könnt euch das ja wahrscheinlich vorstellen *kicher*

They actually all look at the camera for once – not an easy thing to achieve! Either granny’s looking at what the kids are doing or one of them is jumping around… I guess you can imagine how that is *smile*

hugging family in co-z

Töchterchen’s Kleid hab ich euch ja schon gezeigt, die restlichen Co-Zs werden bestimmt auch mal ihren Weg in den Blog finden, zumindest 2 davon sind auch schon fotografiert (Junior seiner kommt dann im Partnerlook mit einem weiteren Familienmitglied). Ich freue mich ja echt gaaaaanz dolle darüber, dass mein Schnitt so gut ankommt und ich ganz viele Menschen damit glücklich machen durfte – ob nun Selbermacher oder auch einige die einen fertigen Pulli bei mir bestellt haben 😀 Und morgen geht’s dann auch schon weiter mit dem nächsten Beispiel, ich hab ja noch eine ganze Menge auf Lager 😉

My daughter’s dress you’ve already seen, the other ones will find their way into my blog sooner or later too. At least two of them were already in front of the camera (Junior’s got a matching one with another familymember). I’m sooooo incredibly happy that everyone likes my design so much and that I could make so many of you happy too – whether sewers or those, who ordered a finished hoodie 😀 And tomorrow I’ll show you already the next one, I’ve still got a few more left 😉

 

Schnittmuster:
Co-Z Hoodie
Co-Z Kids
Co-Z Dress Kids
Co-Z Men

Zu sehen bei: Out-Now, Meitlisache, Made4Boys, Für Söhne und Kerle