Beiträge

Gestern hat Schnabelina’s Taschen-Sew-Along begonnen und ich hab schon den Startschuss ‚verpasst‘. Junior wollte mich nichts machen lassen also konnte ich gerade mal den Schnitt herunterladen. Heute dafür mit Vollgas an die Arbeit:

Schnittmuster Schnabelina Bag Aufgesetzte Tasche Besatz

Ich habe sogleich die erste Änderung am Muster vorgenommen, statt einem Reissverschluss gibt’s eine einfache offene Tasche, dafür habe ich einen Besatz gemacht, Schnittmusterteil unter Seidenpapier legen, Umriss abkopieren und 5cm unter der Ecke über der ‚3‘ eine Linie im 90° Winkel zur Bruchkante ziehen, Beschriften. Einige Details lasse ich aus Zeitgründen weg, also erst einmal die Schnittmuster aussortieren was ich alles brauche und endlich die Stoffzusammenstellung machen, Möglichkeiten hab ich ja genug 😉

Handtasche Stoffauswahl Tasche zuschneiden

Alles zugeschnitten und die ersten Teile lagen bereits unter der Nähmaschine, das einfache Seitenteil habe ich nicht im Stoffbruch zugeschnitten sondern dort zusammengenäht, so gefällt mir das mit dem Muster besser, da steht nix auf dem Kopf 🙂

Wenn ich schon mal beim zuschneiden bin, dann gleich weiter – die Prinzessin bekommt noch eine Herbstjacke, dafür musste das Futter zugeschnitten werden und Junior wartet auf seine Krabeldecke, auch da habe ich endlich den Schwedenstoff auseinander genommen. Arbeit hab ich jetzt wieder genügend bereit, warte nur noch auf die morgige Anleitung für meine Tasche.

Meine Tochter macht mir gerne alles nach, also musste für sie auch eine Handtasche her. Vor einiger Zeit habe ich einen ganz tollen Stoff dafür gefunden:

Taschenstoff Passt doch perfekt!

Das Schnittmuster war fix erstellt, das könnt ihr ganz einfach nachmachen:

Entwurf Handtasche Der Entwurf und das Schnittmuster Schnittmuster Tasche

Die Träger hab ich 6cm x 60cm zugeschnitten und schlussendlich noch etwas gekürzt nachdem ich meiner Tochter die Tasche hingehalten hab. Die kleine Prinzessin kommt ganz nach mir, sie ist jetzt schon nähbegeistert und wollte bei ihrer Tasche auch mithelfen, einen ganzen Träger hat sie alleine zusammengesteckt:

Tasche nähen

Ich habe die Tasche gefüttert, also Taschenteil und Seitenteil 4 mal zuschneiden, den Boden und die Träger 2 mal. Erst die Taschenteile und Seitenteile zusammennähen, danach den Boden einsetzen. Die Ecken sind etwas schwieriger, wenn man erst die langen Seiten näht und erst danach die kurzen steckt geht’s besser.

Kindertasche Detail

Beim Futter habe ich eine der beiden schmalen Nähte offen gelassen und nochmals ca. 6-7cm bei einer der längeren Bodennähten zum verstürtzen. Träger zusteppen, wenden und positionieren – dabei müssen die Träger zur Tasche zeigen. Nun das Futter auf die Aussentasche stecken (rechte auf rechte Seite) und zusammensteppen (über die Träger doppelt steppen). Jetzt kann man die Tasche durch die Öffnung ziehen und den Rand nochmals absteppen. Tasche Nähdetail

Als nächstes die Öffnung mit einem kleinen Handstich schliessen. Damit die Tasche etwas stabiler ist und sich trotzdem waschen lässt (bei meiner Tochter ganz wichtig, die Tasche hatte schon nach dem ersten Tragen Flecken!) kommt nun meine ‚Spezialerfindung‘: Die Ecken von Futter und Aussenstoff beim Boden zusammenstecken, auf den Nähten 2-3 weitere Stecknadeln verteilen. Pro Seite 2 mal von Hand einen kleinen Stich machen um das Futter am Aussenstoff zu befestigen. Zuletzt ein Stück dickes Papier oder dünnen Karton nach dem Bodenmuster zuschneiden und durch die offen gelassene Naht schieben. So hält die Tasche etwas besser und zum waschen kann man das Stück Papier oder Karton einfach herausnehmen. Die offene Naht fällt niemandem auf da sie so klein ist 😉

2013-09-14 10.36.24

Der Prinzessin gefällt die Tasche auch und sie erzählt überall stolz herum dass sie geholfen hat.

Tragefoto Kindertasche

Wenn eure Mädels mal wieder etwas helfen wollen – ran an die Tasche!

EDIT: Juhu, es gibt eine tolle neue Linksammlung für eigene Entwürfe, da mach schmeiss ich Prinzessin’s Lieblingtasche doch mal als erstes rein. Guck HIER mal nach.

Auf zu den ‚Meitlisache‚ damit und schauen was es da sonst für tolle Projekte gibt diesen Monat.

Da ich mich selber auch in den Stoff verliebt hab muss nun auch noch eine Tasche für mich her, wenn ich rechtzeitig alle Materialien zusammen krieg mach ich bei Schnabelina’s ‚Taschen-Sew-Along‚ mit.

Frohes nähen 🙂