Beiträge

Yay, ich freu mich dass euch mein gestriges Co-Z Dress mit Bleistiftrock so gut gefallen hat, und wie versprochen auf die positive Resonanz auch gleich der Probenähaufruf 😉 Vorerst möcht ich euch aber eine weitere Version vom Schnitt vorstellen, damit ihr auch gleich zwei ganz unterschiedliche Möglichkeiten vor Augen habt. Das Kuschelkleid von heute ist ein absoluter Mädchentraum – und ich oute mich da auch gleich mal wieder als ‚meist doch noch ein Kind im Kopf‘ – mit weit schwingendem Rock und Puffärmel, dazu wie gewohnt eine Kapuze <3
Oh und noch was neues führe ich hiermit ein, die Blogbeiträge werden ab sofort wann immer möglich zweisprachig gehalten.

Yay and welcome to my first translated blogpost. I’m very excited for the positive feedback on my Co-Z Dress with pencil skirt from yesterday and as promised, I’m now looking for testers for this sewing pattern. But first, let me show you another possibility of the dress. Today’s Co-Z Dress has a wide, swirling skirt and puffy sleeves – a every girls dream dress, of course with an hood like almost all of my clothes have one. As I admittedly am mostly a childish playful girl, this is so my kind of style. 

girl in the mist

Die Wiese hier blüht nicht mehr so bunt wie im Frühling & Sommer, aber ich finde sie gibt dennoch eine fantastische Location ab. Mit dem Nebel, der zur Zeit hier fast jeden Morgen hängen bleibt – einfach perfekt für ein Kuschelkleid wie das Co-Z Dress <3

The field isn’t blooming like in spring and summer anymore, still i think it’s an awesome location for shootings. Almost every day starts with heavy mist – perfect to show a cosy dress like my Co-Z <3

hooded dress for fall

Ich steh ja wie schon erwähnt gerade auch total auf Puffärmel – dazu eine Kapuze und ich bin rundum glücklich 😉

I’m addicted to puffy sleeves, combine it with a hood and I’m completely happy 😉

brown & grey fashion dress

Ich weiss ja nicht wie’s euch geht, aber sobald die kälteren Jahreszeiten beginnen, steigt meine Lust auf Kleidchen. Also ich trage ja im Sommer auch gerne Kleider, aber im Herbst/Winter wird dieses Bedürfnis jedes Jahr noch etwas gesteigert. Vielleicht weil man da die Beine trotzdem verdeckt hat mit Strumpfhosen? Geht es sonst noch wem so wie mir?

I don’t know about you, but for my part, I wear start wearing dresses even more when the cold seasons start. In summer I also wear many dresses, but that desire is even bigger in fall/winter. Maybe that’s for the tights, covering my legs nicely? Anyone else out there who has the same strange addiction like me?

swirling co-z dress

Und zu guter Letzt: DAS ist es was ich an dem Kleid so sehr liebe! Ja ganz im Ernst, ich muss mich den ganzen Tag über immer mal wieder eine Runde im Kreis drehen wenn ich das Kleid trage, einfach weil es so herrlich mitschwingt. Da fühlt man sich gleich wieder ein bisschen wie ein kleines Mädchen, das tut der Seele gut und lässt uns frei sein!

Last but not least, this is what I love most about this dress. It’s swirling cheerfully, whenever I wear it, I just have to turn and twist around every now and then. Feeling like a little girl, happy and free!

 

So und nun zu dem was euch wahrscheinlich wieder am meisten interessiert – die Rahmenbedingungen für’s Probenähen:

  • Der Schnitt ist bereits vorgetestet, es geht mir diesmal vorallem um ein paar weitere Designbeispiele. Das setzt voraus, dass du GUTE Fotos machen kannst von deinen kreativen Umsetzungen.
  • Du kannst sowohl nach Anleitung nähen wie auch eigene Ideen umsetzen – der Schnitt ist offen für Änderungen, du darfst damit herumexperimentieren.
  • Du bist FREUNDLICH! – eigentlich ist dies das A und O in meinen Gruppen, ich steh mit #nunl für Fairness und dem Wohlgesinnten anderen gegenüber.
  • Du oder die von dir benähte Person trägst Gr. 32 – 50.
  • Du hast Lust & Zeit ab Montag, 9.11. bis ende November mindestens 2 Kleider zu nähen.
  • Du lachst nicht über meine Videoanleitung (ja ich stell mich etwas doof an vor Kamera :p )
  • Du hast Humor (siehe Punkt oben) 😉
  • Du hast einen Facebookaccount. Meine Probenähen laufen generell über Gruppen, da so die Organisation einfacher ist und Fragen nicht 100x beantwortet werden müssen.
  • Du bewirbst dich hier oder unter dem dazugehörigen Beitrag auf Facebook mit: Deiner Seite, warum genau DU in meinem Probenähen dabei sein willst und hängst ein Foto von DIR in einem selbstgenähten Kleidlungsstück an (oder einen Link zu einem Bild). Ich will sehen wie du dich präsentierst – da ich diesmal mehr auf Designbeispiele aus bin, sind mir die Fotos diesmal besonders wichtig.

Bewerben könnt ihr euch ab sofort, bis Montag Abend. Ich versuche mich dann für ca. 10 Leute zu entscheiden. Und nun – haut rein in die Tasten!

Now for the general conditions for my testers.

  • The sewing pattern is already pretested, so I’m looking for design examples. This determines that your photos are in good quality – since this is the main reason I’m searching for additional sewers.
  • You understand german – the sewing instructions are in german only for now – it’s okay if you don’t speak/write it well, you just have to be able to follow a written instruction with pictures.
  • You are FRIENDLY! 
  • You (or the person you’re sewing for) wear german size 32 – 50.
  • You have enough time to sew at least two dresses from monday, nov. 9th until the end of this month.
  • You have a facebook account.
  • For your application, please include the link to your blog or fanpage, tell me why i should choose YOU and add a photo from yourself in selfmade clothing. You can leave me a link to the photo here or comment on my Facebook site. Open until monday evening.

Love,
Carina

 

Heute zu sehen bei RUMS.
Dunkel melierter Stoff: Schellenberg Textildruck AG
Rostroter Stoff: CreaShop
Kordel & Kordelstopper: Smitje

Fotos by Tschmasi