Beiträge

Eine hab ich noch – eine SchnabelinaBag big für den Contest bei Rosi.

Das mit dem Applizieren ist momentan noch mühsame Handarbeit, Motiv Kopieren, ausschneiden, aufbügeln und nach nähen.. Wird wirklich Zeit dass lerne Stickdateien zu erstellen und mich an die Stickmaschine mache. Auf meine Sporttasche musste natürlich das Vereinslogo.

DR-Sulz logo 2014-02-24 13.45.35 2014-02-24 14.13.40 2014-02-24 14.45.03 HDR

An der Verarbeitung ist nichts neues, diesmal in etwas anderen Dimensionen und mit Zip-It Einsatz. Den Kindern hat’s auch spass gemacht, sie haben sogar zusammen Platz in der Tasche 🙂

2014-02-26 16.29.09

Ich bin rundum zufrieden bis jetzt und freue mich auf den ersten richtigen Einsatz. Mit dem Trainer sieht die Tasche jedenfalls Klasse aus.

2014-02-26 17.44.24 2014-02-26 17.44.40 2014-02-26 17.46.16

Die Wasserflasche muss wohl noch ein Stück wachsen 😀

2014-02-26 17.48.18

Jetzt aber auf damit zu RUMS und dem SchnabelinaBag Contest. Bald könnt ihr da für mich voten!

Zum Geburtstag gibt’s für Mama natürlich nur selbst genähtes. Dieses Jahr nun eben eine SchnabelinaBag small. Beim Schweden haben wir einen eleganten Rosenstoff entdeckt, da war mir schon lange klar was daraus entstehen muss. Die Verarbeitung muss ich euch ja nicht zeigen, das könnt ihr alles Schritt für Schritt bei der lieben Rosi nachlesen die das e-Book kostenlos zur Verfügung stellt. Die Bilder vom fertigen Produkt will ich euch aber nicht vorenthalten:

20140222-121826.jpg

 

20140222-121838.jpg

 

Handy-Tasche

Mama ist voll ‚in‘, sie ist inzwischen auch stolze iPhone-Besitzerin, da musste also ein Fach hin das exakt abgemessen ist 🙂

20140222-122103.jpg

Auf der anderen Seite wartet eine kleine Reissverschlusstasche auf die wichtigen Dinge wie Nagelfeile & co.

20140222-122236.jpg

Für die Träger musste ich extra noch n paar Dörfer weiter fahren, ich hab die selben an meiner Tasche in pink und die haben Mama soooo gut gefallen dass sie die unbedingt auch wollte, ich finde der Farbklecks macht die Tasche erst aus, auch wenn ursprünglich grau geplant war (das gibt’s aber anscheinend nicht).
So und nun hier ne Woche zu spät trotzdem auch nochmals:
Happy Birthday Mami <3

Sobald mein Internet auch wieder bis zum Laptop kommt wird das Ganze dann noch beim SchnabelinaBag Contest verlinkt Läuft wieder, also dann ab zum Contest 🙂 Bis dahin arbeite ich weiter fleissig an meiner 222Tage-Liste…

Euch allen ein schönes Wochenende!

(Kommentare erwünscht, wie gefällt euch die Tasche?)

Erst noch hab ich mich riesig auf den Start von Schnabelina’s Taschen-Sew-Along gefreut und schon liegt die Tasche seit zwei Tagen fertig hier rum.

Handtasche Schnabelinabag

Handtasche Reissverschluss Handtasche Innenteil

Ich find sie ganz super meine SchnabelinaBag small, auch wenn sie mir riesig vorkommt!

War ein guter Restenverwerter und ich hab jetzt endlich eine Tasche ganz speziell für den Transport von meinen Muffins 🙂

Reissverschluss Abschluss Detail

Bambi hat da nicht ganz auf den Reissverschluss-Abschluss gepasst drum ist nur ein Pilz drauf, aber der schaut auch süss in der Gegend rum.

Handtasche Design

Ich freu mich schon ganz dolle wenn ich sie das erste Mal ‚ausführen‘ darf, dann am besten gleich im Partnerlook mit meiner Prinzessin.

Tragefoto Kindertasche

Nicht ganz das gleiche Modell aber die Tasche würde in der Grösse wohl leider auch nicht mehr so ihre Wirkung zeigen.

Auch hier im Blog nochmals ein ganz grosses DANKESCHÖN liebe Rosi für die Mühe die du dir gemacht hast!

Und weil ich mich so sehr über die Tasche freue, schon während der ganzen Näherei und jetzt noch mehr aufs tragen geht das ganze zum Freutag. Mögen sich noch viele weitere Leserinnen an so einer super Tasche erfreuen!

Die Hälfte des Taschen-Sew-Along ist vorbei und meine SchnabelinaBag sieht schon richtig toll aus 🙂

 

Aufgesetzte TascheWasserflaschen Tasche

So richtig Mädchenhaft, aber ich hab mich total in den ‚Handtaschenstoff‘ verliebt, der musste einfach sein und das ganze wird noch viel bunter mit den Eckpatches und dem Futter, das werdet ihr bald sehen 😉

Erst mal noch die jeweiligen Tagesschritte nach dem Zuschnitt:

Die runde Tasche

Runde Tasche

 

Der Reissverschluss ist nicht gerade eine Meisterleistung aber die schiefen Ecken verschwinden zum Glück unter dem Gurtband da mein Reissverschluss etwas länger ist. Habe mich kurzfristig dazu entschlossen hier auch eine Paspel anzubringen und musste dafür erst noch etwas Stoff zusammensetzen und eine Kordel basteln. Ein Wollknäuel hat mir dabei ausgeholfen:

Kordel Ersatz selber herstellen

Und in mein Schrägband nähen..

Paspel selber nähen

 

 

Bei der schmalen Tasche hab ich den Reissverschluss weggelassen, dafür einen Besatz dran genäht um etwas Stoff zu sparen und damit das Ganze nicht noch dicker wird.

Tasche versäubern

 

Taschen und Gurtband aufnähen:

Detail Tasche nähen

 

Ich kann also doch noch präzise nähen 😉

 

 

In ein paar freien Minuten ist nebenbei das zweite Patchwork für Sohnemann’s Krabbeldecke entstanden.

Krabbeldecke Patchwork

 

Heute war noch Einkaufen angesagt, für meine Tasche fehlten mir noch das Gurtband und der Endlosreissverschluss, die Krabbeldecke wäre ohne Wattierung nicht zu gebrauchen und Töchterchen’s Jacke macht ohne Reissverschluss auch nicht viel Sinn.

Nähmaterial

 

Ist dann doch noch etwas mehr geworden, an dem Piratenstoff konnte ich nicht vorbei laufen und die Muffinförmchen sind auch einfach in meine Tasche gehüpft am Markt, aber mein Vorrat ist ja auch fast aufgebraucht :O

 

So und nun ab ins Bett damit ich morgen ausgeruht weitermachen kann, soll ja alles möglichst bald fertig werden und mein Backofen schreit auch schon wieder nach mir.