Beiträge

Ich bin verliebt <3

Ich wurde ja dazu erzogen, dass Eigenlob stinkt, aber mein neues Backless Kleid… Ja doch da muss ich mich jetzt selber loben, das ist mir nämlich wirklich bis auf den letzten Stich perfekt von der Maschine gehüpft. Und es erinnert mich an eines meiner Lieblingsländer – Malawi.

Jetzt möchte ich euch gerne ein bisschen etwas erzählen, warum ich mein Herz an dieses Land verloren habe und am liebsten mal für 2 Jahre dort hin ziehen würde.

Nun alles begann mit meiner ersten grossen Reise, das erste Mal einen Pass benutzen. Im Sommer sind das bereits 7 Jahre, unglaublich wie die Zeit verfliegt. Meine Schwägerin hat ihren Mann dort auf einer Missionarsschule kenne und lieben gelernt, im Juli 2008 war dann die Verlobung im Kreise seiner Familie, eben in Malawi. Mit meinem Mann, seiner Mama und meiner Schwägerin bin ich also ins Flugzeug gestiegen und durfte ein wunderbares Abenteuer erleben, eine neue Kultur und herzensgute Menschen kennen lernen. Ich habe seither eine wunderbare African-Mama und eine ‚Crazy-Mama‘ dort <3 Es war wirklich einfach nur wunderschön und am liebsten würde ich ende dieses Jahres mit meiner Schwägerin & Familie mitreisen, sie werden nun die nächsten Jahre dort in einem Dorf verbringen, eine Schule aufbauen, Elektrizität mitbringen und ganz viel Wissen als Selbstversorger.

Leider für mich zur Zeit nicht möglich, aber ein Kleid aus Stoffen die sie mir mitgebracht hat, ja das kann ich machen. So ist nun die zweite Version von meinem Backless Kleid entstanden, diesmal mit normalem Rockteil und einem Steg im Rückenausschnitt, der auch BH-Träger verdeckt wenn man ihn etwas breiter macht.

Africa black&white Africa Dress Back African Backless African Style gorgeous

Nun, ich schwelge noch etwas in Fernweh und Erinnerungen, und ihr könnt euch nun Schnappschüsse von der Verlobung und meinem traditionellen Kleid, welches ich damals an der Verlobung getragen habe (und im übrigen immer noch in meinem Schrank hängt!) angucken. Ich wische erstmal ein paar Wehmutstränen ab, für mich jedes Mal sehr berührend wenn ich die Fotos anschaue weil mir diese Zeit soooo viel bedeutet <3

African engagement engagementparty malawi traditional malawi dress african style dress

Falls ich damit noch jemandem meinem Schnitt schmackhaft machen konnte, 24h lang ist die Bewerbungsfrist noch offen, einfach unter dem Originalbeitrag oder bei Facebook kommentieren 😉

 

Ich stöbere jetzt erst noch eine Runde auf RUMS und verabschiede mich dann in eine geruhsame Nacht :-*

 

Eure Carina <3

Nun, dann wollen wir doch mal sehen ob ihr meine Tipps aus dem letzten Beitrag auch gleich in die Tat umsetzt 😀

Zuerst möchte ich euch aber natürlich auch zeigen auf was ihr euch da einlässt und ein paar Eckdaten da lassen..

Probenähaufruf Backless Kleid

Ja ihr seht gleich, auch ich krieg meinen Mann manchmal nicht weiter wie in den eigenen Garten für Fotos 😉

Das Kleid hat einen sehr tief ausgeschnittenen Rücken, eine Version für Frauen, die auf ihren BH nicht verzichten können/wollen, ist in Arbeit. Daran angenäht folgt ein Halbkreisrock mit verlängerten Seiten, dadurch entstehen die tollen Zipfel auf der Seite. Auch da formen sich in meinem Kopf bereits weitere Varianten 😉 Der obere Teil ist zwingend aus mind. 1 Lage Webware zu nähen, der Rock kann auch aus Jersey sein. Diesmal suche ich nur Probenäherinnen für die Grössen 32 – 40. Bewerbungsende ist Donnerstag, der 2.4.15 um Mitternacht.

Meine Anforderungen an euch:

  • Du (oder deine Schwester, Tochter, beste Freundin..) trägst eine der gesuchten Grössen. Du musst nicht für dich selber nähen, die zu benähende Person solltest du jedoch mindestens 2-3x treffen während unserer Probenähzeit.
  • Grundkenntnisse im Nähen sind hier vorausgesetzt, dieser Schnitt ist NICHT für Anfänger geeignet!
  • Du besitzt eine Seite (darunter gelten auch öffentliche Instagram-Profile, Pinterestseiten etc, hauptsache ich sehe eine Auswahl eurer Werke an EINEM Ort gesammelt).
  • Du hast Zeit, ab dem Osterwochenende während ca. 3 Wochen ein Probeteil und ein richtiges Kleid zu nähen.
  • Du hast zuhause oder schnell besorgt: billigen Teststoff, schönen Webware-Stoff, eine Nähmaschine, einen Reissverschluss, ein Bügeleisen (!)
  • Du bist ganz ehrlich und offen, denn nur so kann ich den Schnitt anpassen.

Wenn du denkst, dass du dem entsprichst, dann hinterlasse mir doch hier, bei Instagram oder auf Facebook einen Kommentar mit Grösse die du nähen möchtest, deiner Näherfahrung und dem Link zu deiner Seite.

Ich verspreche euch dafür:

  • Tolle 3 Wochen in einem super gelaunten Team!
  • Viele Tipps und Tricks die über den Schnitt hinaus gehen.
  • Natürlich das fertige e-Book 😉
  • Meine Probenäher haben auch die Lizenz, unbeschränkt Kleider nach meinem Schnitt zu verkaufen.
  • Ihr werdet mit euren Bildern und Seiten im e-Book erwähnt und ich zeige euch hier im Blog und auf der Sewera – Facebookseite.

So, ich denke das war’s, ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Eure Carina :-*