Beiträge

sewerasweatkleid

Winter Dress by Sewera

Zu dem Kleid von heute gibt es eine ganze Menge zu erzählen, macht es euch mal erst gemütlich 😉
Genäht habe ich es ganz spontan zu Weihnachten, nachdem ich am Mittag beschlossen habe, für das Abendessen noch ein neues Teilchen zu brauchen. Also Schnittmuster zusammengewürfelt. Und angepasst. Und dort noch abgeändert. Bis schlussendlich ein völlig neues Schnittmuster entstanden ist. Super fix genäht, anprobiert, happy…. Und dann gleich ordentlich verbrannt! Die Umrisse der Verbrennung ist immer noch deutlich an meinem Bein zu sehen. Aber davon hab ich mich nicht unterkriegen lassen, etwas Salbe drauf, Leggings drüber und dann hübsch gemacht für den Abend 😀 Allerdings hab ich daraus gelernt: Die Bügelpresse ist NICHT für Haut gedacht!

fragilegirlinkarodress

Karo Sweatkleid

An jenem Weihnachtsabend hab ich ganz viele liebe Komplimente von der ganzen Familie bekommen. Ja, die Nachmittagsaktion hat sich also voll und ganz gelohnt! Super bequem ist es auch, aus einem Sweatstoff genäht schmiegt es sich wunderbar an, der Rückenausschnitt ist ein super Hingucker, aber verläuft noch über dem BH durch. Die 3/4 Armlänge mag ich immer mehr, die ist inzwischen doch an einigen Teilchen in meinem Schrank zu finden. Ich gehöre zu denjenigen, die ständig die Ärmel hochkrempeln, das entfällt hier nun 🙂

winterdressbysewera

Sexy Winterkleid

Erneut getragen habe ich das Kleid vor kurzem zu einem weiteren Familienessen (allerdings anderer Teil der Familie). Eine meiner Grosstanten war früher Näherin. Während des Essens hat sie immer wieder verstohlen auf mein Kleid geschaut. Wisst ihr, wie stolz es einem macht, von einer gestandenen Dame – stets wohl gekleidet und vom Fach – Komplimente zu bekommen? Sie hat den halben Nachmittag lang meine perfekten Seitennähte bewundert. Ja, die Streifen exakt aufeinander zu nähen ist ein ganz schönes Stück Arbeit, aber es ist ein tolles Qualitätsmerkmal und wenn es dann auch anderen auffällt, dann hat es sich gleich doppelt gelohnt. Langsam hab ich ja schliesslich auch mein Karotrauma aus der Lehre überwunden und nähe es in letzter Zeit sogar ganz gerne. Wie sich die Zeiten ändern, und gewisse Dinge doch immer gleich bleiben…

rueckenfreieswinterkleid

Winter Dress Schnittmuster

Mir persönlich fällt es hier ganz extrem auf – ich bin total steif auf den Bildern. Das liegt daran, dass ich bereits völlig durchfroren war und mich nur unter hoher Konzentration vom schlottern abhalten konnte. Aber die Bilder mussten in den Kasten, und zwar ebenfalls wie bereits einige der letzten Fotos im selben Shooting. Mit dem Kleid hab ich bis fast ganz am Schluss gewartet, als ich bereits leicht bläuliche Hände hatte. Aber mal unter uns: Das Kleid ist auch nicht für in den Schnee gedacht, zumindest nicht ohne ordentlich warmen Mantel darüber 😉

snowwhitedress

Schneewittchen Look

Als ich mich für die Bilder bereit gemacht habe, hatte ich den totalen Schneewittchen Look im Kopf, also schwarze Perücke eingepackt und die neuen roten Glitzerschuhe. Diese sind im Schnee leider etwas untergegangen, aber dafür ist der Schnee IN die Schuhe gekommen. Soviel zum Thema aus dem letzten Abschnitt….. Mama würde jetzt sagen: ‚Tja, selber Schuld!‘. Recht hat sie da ja auch. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich solche Sachen nicht machen würde.

sewingpatternsweatdress

Probenähen Winter Dress

Na, liest noch jemand mir? Denn kommt jetzt der spannende Teil. Ich suche wieder mal Probenäher!
Keine Sorge, es muss sich niemand damit in den Schnee stellen *kicher*. Allerdings hab ich da schon ein paar Eckdaten für euch:

  • Du hast Zeit ab Montag, 27. Februar innert 2 Wochen mindestens ein Kleid zu nähen und ansprechende Bilder zu machen.
  • Du verfügst über einen Blog, Facebookseite, Instagramaccount, Twitter, Pinterest oder ähnlichem, um deine Werke zu präsentieren. Den Link gibts du in deiner Bewerbung an.
  • Du (oder dein Model) trägst zwischen Gr. 32 – 50.
  • Du bist offen, freundlich, zuverlässig und bewirbst dich mit vollen Sätzen. Lies dir hierzu gerne auch meine Guidelines zu Bewerbungen durch.

Dafür biete ich dir im Gegenzug:

  • Natürlich den Schnitt 😉 Er ist bereits vorgetestet, wodurch du direkt aus schönem Stoff nähen kannst.
  • Eine tolle Gruppe mit viel Feedback und Tipps zum nähen, fotografieren und anderen Fragen – bei uns geht es immer lustig zu und her.
  • Tipps vom Profi auch ausserhalb des Schnittes.
  • Ein tolles Kleid für deine nächste Party 😀

Hört sich das gut an, bist du interessiert? Dann gleich in die Tasten hauen und direkt hier unter dem Beitrag oder unter dem entsprechenden Beitrag bei Facebook bewerben.
Ich freue mich auf viele neue und alte Gesichter <3

Eure Carina
:-*

 

Schnittmuster Kleid: Winter Dress – am testen
Schnittmuster Leggings: Sporty Leggings by Sewera
Fotos: Tschmasi
Zu sehen bei: RUMS