Beiträge

Ich muss euch da was erzählen…. 😉

Vor einer ganzen Weile hab ich in einer Bloggergruppe etwas von einer ‚Bloggerparade‘ gelesen. Zugegeben, was das genau sein soll, war mir noch nicht so ganz klar, aber das Thema ‚Zitrone‘ hat mich irgendwie auf den Beitrag zurück kommen lassen. Kurz entschlossen, ich wollte da mitmachen! Falls ihr euch genauso wenig darunter vorstellen könnt, wie ich zu Beginn:

Im auserkorenen Monat Mai postet jede Bloggerin (oder Blogger) einen Beitrag zum vorgegebenen Thema. Das kann alles mögliche sein, von Outfits, über Rezepte, zu Deko.. Was auch immer gerade passt. Nun ihr könnt euch ja wohl denken, um was es bei mir geht oder? 😀

Wie es der Zufall so wollte, hab ich genau DEN passenden Stoff für eine weitere Variante des Hold’n’Sporty gefunden, so ein richtig quietschiges gelb, manch einer würde das wohl schon als neon einstufen.. Also hab ich mich an die Erweiterung des Schnittes gesetzt, eine Runde genäht und etwas rumgealbert bei den Fotos (ich kann wohl einfach nicht ernst ^^ ). Bei der Kellerbeleuchtung war danach auch noch einiges an Bearbeitung nötig, Fazit: ich brauch entweder Sonne oder ein richtiges Studio 🙂

Nichts desto trotz, die Bildchen möchte ich euch selbstverständlich zeigen:

Lemon Back

Rücken Nummer zwei lässt sich mit einem BH-Verschluss schliessen (jaja, doppelt gemoppelt und so ne? 😉 ), da muss ich aber definitiv nochmals ran und scharfe Fotos machen lassen, damit ihr auch erkennt was da auf euch zu kommt 🙂

Lemon licking

Ich seh ja immer mal wieder irgendwo Bilder, auf denen an Erdbeeren geleckt wird, am besten mit Schokosauce überzogen und in bunte Streusel getaucht.. Ja hier habt ihr mal meine Umsetzung davon :p Wenn wir schon beim Thema Zitrone sind, dann auch richtig 😀 *kicher* Ich hab übrigens auch herzhaft hineingebissen, den Gesichtsausdruck erspar ich euch aber 😉

Sportlich sexy BH selber nähen

Als Kind hab ich mal ein bisschen gelernt zu jonglieren. Gut kann ich das ja nicht, die Zitronen sind definitiv nur noch für einen lecker Kuchen morgen zu gebrauchen… Aber Spass hat es gemacht und sieht doch fast echt aus oder?

 

Na was sagt ihr so dazu, gefällt euch der BH? Und weil wir heute ja schon dabei sind, mich interessiert ja mal, was ihr denn mit Zitronen am liebsten mögt? Kuchen, Sirup, Kekse, auspressen und direkt ins Wasser, oder etwa auch jonglieren? Wenn ihr noch etwas Inspiration braucht, was man alles machen kann, schaut doch mal bei meinen lieben Mitblogger/innen vorbei. Ganz viele Ideen gibt es zum Beispiel im Beitrag von gestern bei tins-world oder luschert schon mal im Blog von morgen, bei fluffymcqueen.

 

Ich guck mal eben noch kurz vor Schluss bei RUMS vorbei und wünsche euch eine gute Nacht ihr Lieben :-*

Eure Carina
<3

Meine Lieben..

Gestern hab ich ja schon gesagt, dass noch das eine oder andere Probenähen läuft, seit wenigen Stunden ist die ‚My Cuddle Me‘ von schaumzucker online und auch hier durfte ich probenähen. Als ich in die Gruppe gekommen bin, war ich ja erst schon etwas skeptisch – 113 Mitglieder in einer Probenähgruppe? Aus wunderbarer Erfahrung kann ich euch jetzt aber versichern: Ja das geht ganz friedlich zu und her, auch wenn über hundert Nähbienchen zusammen sitzen!

Es soll hier jedoch weniger um die Gruppe also viel mehr um den Cardigan für uns Mamas gehen – die Kinderversion ist ja schon seit einiger Zeit online 🙂
Dort habe ich eine süsse Jacke mit Kapuze gesehen, also riesiger Kapuzenfan musste ich mir deshalb auch eine dran basteln. Version 1 ist leicht verspielt, aus einem meiner Stoffschätzchen mit einem superdünnen Viscosejersey kombiniert. Ideal also für die Übergangszeit und wenn im Sommer die Sonne untergeht.

Romantic Cuddle Me Back Glamour Fabric Cardigan My Cuddle Me and Louboutins

 

 

Da einige meiner Mitnäherinnen 3 oder gar 4 ganz zauberhafte My Cuddle Me gezaubert hatten, konnte ich es aber auch nicht bei einem belassen. So ist dann das Pendant zur 1. entstanden – aus beschichteter Baumwolle und alles andere wie romantisch *kicher*

My Cuddle Me Cardigan by Schaumzucker Cuddle Me Woman with Skulls RedHair'n'Skulls

 

Ich hab mich mal wieder in ein Studio gewagt für die Fotos und bin total begeistert, hier auch ein danke an Reto, meinen Fotografen :-*

Wenn ihr auch so einen vielseitigen Cardigan nähen wollt, dann schaut doch schnell im DaWanda-Shop von Anna vorbei!
Ich geh derweil einem RUMSen und freu mich auf euer Feedback!

Eure Carina <3

Auch zu sehen bei ‚Out-Now‘

Ich weiss ich sollte mich schämen, so wenig wie hier momentan im Blog los ist..
ABER: Im Hintergrund bin ich dafür umso geschäftiger, arbeite momentan an 7(!) Probenähen gleichzeitig und das eine oder andere ist bereits fertig..

Heute möchte ich euch ‚Miss & Mister Holiday‘ von BaSamba vorstellen, ein superschneller und einfacher Schnitt für Kids in den Grössen 56-152, für Jungs und Mädels.

Meine Tochter meckert ja ganz gerne mal wenn Mama schon wieder etwas neues für sich genäht hat und die arme kleine Maus das Gefühl hat, sie komme zu kurz. Drum hab ich mich hier nur ihr gewidmet und ihren Kleiderschrank um einen Pulli und ein Kleidchen erweitert. Den tropfenförmigen Ausschnitt am Rücken finden wir beide total cool, drum musste der bei beiden Versionen ran. Der erste Test wurde durch eine Applikation nach Kreativwelt von Nelja namens ‚Tüdilidu‘ aufgepimpt (das Wort muss ich einfach mal wieder bringen :p ).

Nummer 2 ist dann eben zu einem Kleidchen geworden, wenn auch wegen Stoffmangel etwas kurz und somit eher mit Jeans tragbar. Töchterchen liebt es trotzdem <3

Damit ihr auch wisst von was ich rede:

Pulli:

Miss & Mister Holiday Collage

Röckchen:
Miss Holiday by BaSamba Collage

Ich hoffe ich kann euch damit das e-Book etwas schmackhaft machen, es ist wirklich toll und absolut auch für Anfänger geeignet!

Ich geh derweil mal meine nächsten Bilder auswerten, bearbeiten, für meine Daily Challenge vorbereiten.. Und das eine oder andere Stück probenähen und dann bin ich auch bereits an meinem nächsten Schnitt dran 🙂

Eure Carina :-*

Zu sehen bei:
Meitlisache
‚Out-Now‘