So langsam aber sicher drehen wir hier auch am Rad. Okay bei mir war ja schon lange eine Schraube locker, musste ich mir zumindest schon mein halbes Leben lang anhören. Find ich aber voll okay, mir gefällt es so 😉

Jedenfalls hab ich es diese Woche mal wieder absolut auf die Spitze getrieben. Am Montag Nachmittag beschlossen, dass ich 3 Freebooks erstellen möchte. Heute sind sie online! Gerade mal gute 2 Tage hatten wir Zeit, alles fertig zu machen, inklusive Probenähen. Merkt ihr was? Ich bin nicht die einzige, die verrückt ist *kicher*

So neben dem ganz normalen Wahnsinn, den Anleitungsfotos, den Schnitten und den Fotos hab ich also auch gleich 5 Stück vom Free Shirt genäht. Einmal für mich, je eins für die Kinder und noch je eines für meine Eltern. Musste ja schliesslich Material für die Cover der eBooks haben 😉 Zu richtigen Fotos hat es dann aber nur noch bei meinem Shirt gereicht. Diesmal hat meine Garage als Hintergrund hergehalten.

Die Nachbarn sind sich ja schon gewöhnt, dass ich in hohen Schuhen, geschminkt und mit Kamera in der Hand das Kind anweise was ich will. Zu meinem Glück macht Tochterkind das auch meist ziemlich freiwillig. Alles, um grade eine kurze Pause von der Schule zu bekommen ist ihr Recht. Denkt ja nicht etwa, dass die aktuelle Situation für uns einfacher sei, nur weil wir sonst auch daheim lernen. Uns fehlt der Ausgleich genauso, normalerweise seh ich die Kinder den ganzen Nachmittag lang gar nicht, weil sie mit Freunden draussen rumrennen.

Aktuell dürfen sie dafür etwas mehr helfen im Haushalt. Zugegeben, die Begeisterung dafür ist auch eher mau. Immerhin im Garten hab ich eine helfende Hand – Junior ist ganz fasziniert von all meinen Arbeiten. So haben wir diese Woche gemeinsam eine ganze Hecke neuer Beerensträucher gesetzt. Ich sag euch, wenn ich mein Material auch nicht mehr bestellen könnte – ja DANN wär ich aufgeschmissen. Bei uns ist ja absolut alles was nicht als notwendig erachtet wird zu. Auch in den grossen Supermarktketten sind alle non-essentials abgesperrt, die Klamotten, die Gartensachen – alles da aber darf nicht verkauft werden. Wir halten uns also brav an #stayathome und hoffen, dass das ganz bald ein Ende findet. Bis dahin wird genäht. Und mit euch geteilt in Form der neuen Freebooks für die ganze Familie.

Und zum Ausgleich bin ich unglaublich gerne im Garten. Die ersten Pflanzen wachsen, auch wenn ich die Einzige bin die sich wirklich über Spinat & Salat aus dem eigenen Garten freut. Das Gewächshaus ist nach dem Sturm auch wieder aufgestellt und das Gemüse keimt gerade.

Wie ist das bei euch so, habt ihr auch einen Garten oder grossen Balkon auf dem ihr euch betätigen könnt oder hockt ihr lieber hinter der Nähmaschine? Oder ist alles auf Eis gelegt weil ihr gar nicht die Zeit dazu habt? Ich hoffe jedenfalls, dass ich euch mit der Free Shirt Reihe für die ganze Familie eine Freude machen kann <3

Eure Carina
:-*

Schnittmuster Shirt: Free Shirt Ladies by Sewera
Schnittmuster Hose: Skinnyjeans by Sewera
Fotos: Tochter
Schuhe: Prada
Zu sehen bei: DufürDichamDonnerstag

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.