Beiträge

Es ist wohl schon einige Jahre her, seit ich euch diesen Mister hier gezeigt habe. Er wird nicht sehr oft benäht von mir, aber wenn er mal etwas bekommt, dann ist er seeeehr happy darüber. Das bedeutet nämlich, dass er nicht shoppen gehen muss 😉 Der Mr. Phenomenal hier ist der Papa meiner beiden Kids und auch wenn wir schon lange getrennt sind, so haben wir doch ein äusserst gutes, freundschaftliches Verhältnis zueinander.

Zum Geburtstag vor kurzem gab es dann auch mal wieder etwas genähtes, einen Pull*ee von Nipnaps mit passendem Plott von BlueB. Dazu hab ich die Datei auf Folien geplottet die mir farblich nicht mehr gefallen, aufgeklebt, mit Bleichmittel drüber getupft und danach die Folien wieder abgezogen. Ein detailliertes Video dazu findet ihr passend dazu auch von BlueB.

Für unsere Kinder ist ihr Papa ja eh der absolute Mr. Phenomenal, so passt der Plott perfekt zu ihm. Bevor ich etwas für ihn mache, frag ich allerdings immer erst bei seiner Frau nach, was sie davon hält. Auch zu ihr hab ich eine tolle Verbindung – das macht ganz vieles soooo viel einfacher, wenn man ohne Streit und Neid zusammen leben kann, da kommen Essen zu 5. vor oder wir ‚Mütter‘ gehen auch zusammen mal mit den Kids weg. Jetzt müssen wir nur mal Zeit finden, um auch zusammen endlich was zu nähen – das steht nämlich schon ziemlich lange auf dem Plan!

Wie ist das bei euch so, noch heile Familienwelt oder auch getrennt mit gutem Verhältnis? Und wird bei euch auch mal der Expartner benäht oder sind wir hiermit absolute Ausnahmen? Bin gespannt was ihr dazu zu sagen habt.

Eure Carina
:-*

 

Schnittmuster: Pull*ee von Nipnaps
Plotterdatei: Mr. Phenomenal von BlueB für die Schweiz / für Deutschland & Österreich
Videoanleitung zum plotten mit Bleichmittel ebenfalls von BlueB

 

Schon seit Tagen sind die Fotos hier in die Mediathek geladen um endlich einen Beitrag dazu zu verfassen. Und dann ist es immer plötzlich spät Abends und Zeit für’s Bett. Dabei ist das neue Outfit vom Töchterchen doch soooo cool und ich will es unbedingt mit euch teilen!

Genäht hab ich ihr einen Pull*ee von Nipnaps, das Bär Panel ist ebenfalls von Nipnaps und ich bin ja ehrlich gesagt auch schon gaaaanz leicht traurig, dass es nun nicht für mich vernäht ist. Diesmal hab ich das Kind gar nicht erst gefragt ob es ihr gefällt sondern direkt vernäht. Und voll ins Schwarze getroffen damit, sie zieht den Hoodie direkt aus der frisch gewaschenen Wäsche wieder an bevor er in den Kleiderschrank kann.

Dazu gab es auch mal wieder eine neue Jeans, da ist seit mehreren Jahren schon die PhinoChino von FeeFee mein Lieblingsschnitt für die Kids. So schnell und easy genäht und vorallem mit dem breiten Bündchen oben lieben auch die Kinder ihre Hosen. Reissverschlüsse kennen sie schon gar nicht mehr, da wir keine Kaufhosen besitzen hier. Geht halt auch viel schneller und leichter beim Umziehen im Sport z.B. mit dem Bündchen.

Die Farbkombi finden wir beide übrigens auch absolut genial – endlich passt der Lila Jeans mal zu was. Nur diese Woche im Wald wurde die Hose dafür umso schneller schmutzig. Aber hey, dafür haben wir ja ne Waschmaschine und unsere Kleider sind zum tragen und dreckig werden da 😀

Für die Fotos sind wir mal zur Abwechslung in die Altstadt gefahren – da muss ich wohl öfters mal hin für Fotos. Das eignet sich nämlich super gut als Hintergrund.

Und was näht ihr gerade so?

 

Eure Carina
:-*

Schnittmuster Pulli: Pull*ee by Nipnaps
Stoff Pulli: Bär Panel by Nipnaps
Schnittmuster Hose: PhinoChino by FeeFee