Beiträge

Als Teenie hatte ich ein super leichtes, kurzes Kleidchen. Es war silbern und wunderbar fliessend. Das Kleid ist schon lange aus meinem Schrank verschwunden. Es war also an der Zeit, mal wieder einen kurzen Hauch von Nichts zu nähen. Gesagt – getan!

Für mich ist das hier ein typisches Partykleid. Ich hab es um rund 15cm gekürzt für mich und mich für die trägerlose Variante entschieden. Wenn schon, dann auch richtig. Also mit dem Sexappeal und so.. 😉

Unter der Quetschfalte ist das Kleid gerafft, dies verleiht dem ganzen eine schönere Passform im Brustbereich. Die Falte ist noch etwas breit geraten bei meinem Probekleid hier, der Schnitt ist inzwischen bereits angepasst.

Wenn wir schon beim Thema Schnitt sind: Das hier soll der nächste in der Sewera Kollektion werden. Das Summer Dress. Wie schon erwähnt, ist der Schnitt länger und enthält optionale Träger. Durch die weite, locker fallende Schnittführung eignet er sich für alle Figuren. Da es ein absolutes Sommerkleid ist, macht es sich auch am Strand über den Bikini ganz toll.

Mama freut sich auch schon sehr auf ihr neues Sommerkleid! Und nun seid ihr gefragt – wer mag mich denn unterstützen? Hier alle Infos auf einen Blick:

  • Damenkleid in Gr. 32 – 50
  • Mit oder ohne Träger
  • Genäht wird das Kleid aus elastischen Stoffen, eher dünn und fliessend wie Viscosejersey & Modal
  • Bewerben im Kommentar hier im Blog, auf Facebook oder Instagram unter den entsprechenden Beiträgen
  • Das Probenähen beginnt anfangs kommender Woche (ab 13. Mai) und dauert 2 Wochen
  • Veröffentlichung ist am 30. Mai, Bilderabgabe am Dienstag, 28. Mai
  • Ich lege grossen Wert auf schöne Fotos, um mir ein Bild von euch machen zu können, solltet ihr eine FB Seite, Instaaccount, Blog oder Pinterestboard mit euren Kreationen in eurem Kommentar verlinken, zusammen mit der zu nähenden Grösse.

Ich freue mich schon sehr darauf, endlich in eine neue Runden starten zu können! Und nun hab ich noch ein letztes Bildchen für euch. Ja ich weiss schon was da einige sagen werden… *mimimi – zu kurz* 😀

Aber hey ist doch alles abgedeckt, was man nicht in der Öffentlichkeit zeigen sollte. Und mir gefällt das Bild, ich zeige mich mit gutem Gewissen so 😉 Das nächste Kleid wird dann aber bestimmt etwas länger, damit es auch mehr ‚allgemeinheitstauglich‘ ist.

 

Eure Carina
:-*

Schnittmuster: Summer Dress by Sewera (coming soon)
Stoff: Pannesamt elastisch
Fotos by: Wartenweiler Fotografie
Schuhe: Melissa – Karl Lagerfeld
Location: Ballypark
Zu sehen bei: DufürDichamDonnerstag

Es ist kurz – sehr kurz sogar. Eigentlich hatte ich zuerst gedacht, es wird ein einfaches Shirt. Aber dann, als ich den Stoff in den Händen hielt und den Schnitt draufgelegt hab… Ja da musste ich es einfach ein Stück verlängern. Im Sommer werd ich da wohl mit einer Hotpants drunter rumlaufen, für die Fotos durfte der Rock von letzter Woche gleich am Po bleiben – nur etwas hochgeschoben 😉

Sieht man auch fast gar nicht, oder? 😉  Das Flare Top gehört ja zu meinen absoluten Lieblingsschnitten für den Frühling & Sommer. Es ist so schön luftig und vorallem mit dem eingenähten BH muss ich mir auch nie Gedanken machen, ob nun meine Brüste runterhängen *kicher*. Klar mit kürzeren Trägern könnt ich sie auch noch etwas höher pushen, aber ich für meinen Teil find das ja gar nicht unbedingt so schön. Ganz ehrlich, ich bin sogar froh dass ich nur noch so wenig Oberweite habe – als Teenie mit doppelt soviel war das nämlich nicht unbedingt immer so einfach, grade was Kleidung betrifft. Heute könnt ich auch ganz ohne einen BH rumlaufen (was ich tatsächlich sogar die meiste Zeit tue). Dennoch ist es komfortabel, wenn da ein Einsatz eingenäht ist, damit lässt es sich dann doch etwas freier rumlaufen und drehen..

Der megatolle Ajour Strick hier wurde mir von Schnittverhext zur Verfügung gestellt und ist soooo weich, wie man sich einen Strick halt eben vorstellt. Mit dem super feinen Ajour Muster wird er noch sommerlicher, aber ohne dass man Angst haben müsste, man könnte etwa durchgucken.

Als BH-Einsatz hab ich einen farblich passenden Heavy Romanit benutzt, der ist so schön stabil und dick, ich steh ja total auf den Stoff! So langsam beginnen die Sträucher im Hintergrund übrigens zu blühen, die ersten Knospen und viele kleine künftige Blätter sind schon zu sehen! Also die Natur sagt mir definitiv, dass es Zeit wird für Sommerklamotten. Ich bin bereit für die kommenden Saisons 😀

Und weil es mal wieder Donnerstag ist, gibt es das Flare Top als #SchnittderWoche zum halben Preis bis und mit Montag. Damit auch ihr ganz bald mit den tollen Sommershirts durch den Frühling/Sommer tanzen könnt. Mama und ich lieben den Schnitt, du bestimmt auch bald <3

Eure Carina
:-*

Schnittmuster Shirt: Flare Top by Sewera (12cm verlängert)
Stoff: Ajour Strick gesponsert von Schnittverhext
Schnittmuster Rock unter Top: Pencil Skirt by Sewera
Fotos by: Mama
Zu sehen bei: DufürDichamDonnerstag, SewLala