Beiträge

Sommer, Sonne, Ferien.. Genau danach schreit der Stoff von meinem neuen Summer Dress. Darum hab ich ihn vor einigen Jahren am Markt auch gekauft, weil er so schön nach Fernweh gerufen hat. Das wunderbare Motiv hat mich direkt angesprochen, ich liebe doch so malerische kleine Städtchen <3

Da der Stoff leider aus Polyester ist (ja ich weiss schon – Schande über mich, dass ich solche Plastikdinger daheim hab..), musste er aber lange auf sein Projekt warten. Weil ich wollte ihn bloss nicht so sehr auf der Haut tragen. Mit dem Summer Dress ist das aber überhaupt kein Problem, hier liegt nämlich fast nur der Beleg innen auf der Haut an und der ist aus Romanit Jersey gemacht (da ist zumindest ein Teil aus Baumwolle) 😀

Dafür fällt der Stoff umso weicher und besser für den Schnitt, der eben genau auf eher dünnere Jerseys ausgelegt ist. Ein wahrer Hauch von Nichts, der dennoch gut kleidet. Jetzt muss ich nur noch gucken, wann ich selber endlich mal wieder ans Meer fahren kann. Während ich das Gefühl von Heimweh noch nie verspürt habe, plagt mich das Fernweh nämlich umso öfters..

Für meine Verhältnisse knallen die Bilder ja so richtig, aber hey das neue Schnittmuster hat das auch verdient! Insgesamt über 90 Exemplare sind im Probenähen entstanden und das in kürzester Zeit, da darf ich auch mal auf die Pauke hauen *kicher*

Ob mit Träger oder wie ich hier ganz ohne, ob mit BH Einsatz oder nur einfachem Beleg – vom Mini- bis zum Maxikleid ist fast alles möglich mit dem Summer Dress 😉 Und bevor jetzt wieder behauptet wird dass der Schnitt nur etwas für Leute in meinem Alter und mit meiner Figur ist: Ich hab für meine Mama auch eins genäht (Stoff für’s zweite wartet..) und so sehr ich Mama liebe, aber sie kann weder beim Alter noch den Körpermassen mithalten (und das ist ja auch gut so – stellt euch vor, wenn sie kaum älter wäre als ich! :-O )

Wie man den Fotos unschwer ansieht, hat es mich mal wieder in ein Fotostudio verschlagen, da bin ich ja eher selten weil weisse Wand und ich nicht so Freunde sind. Aber wenn die Fotowand dann pink ist, ja da tau auch ich ganz schön auf 😀 Bei Artman-Photography werd ich also nicht zum letzten Mal vor der Linse gestanden haben, super nettes Ambiente und die Stimmung war sehr ausgelassen. Sieht man auch, oder? 🙂

Ich hoffe, euch gefällt mein neues Schnittmuster auch so sehr und bis und mit Montag könnt ihr auch noch vom Einführungspreis profitieren!

Eure Carina
:-*

Schnittmuster: Summer Dress by Sewera
Stoff: Stoffmarkt
Fotos by: Artman-Photography
Schuhe: Diamond Heels
Zu sehen bei: DufürDichamDonnerstag

Als Teenie hatte ich ein super leichtes, kurzes Kleidchen. Es war silbern und wunderbar fliessend. Das Kleid ist schon lange aus meinem Schrank verschwunden. Es war also an der Zeit, mal wieder einen kurzen Hauch von Nichts zu nähen. Gesagt – getan!

Für mich ist das hier ein typisches Partykleid. Ich hab es um rund 15cm gekürzt für mich und mich für die trägerlose Variante entschieden. Wenn schon, dann auch richtig. Also mit dem Sexappeal und so.. 😉

Unter der Quetschfalte ist das Kleid gerafft, dies verleiht dem ganzen eine schönere Passform im Brustbereich. Die Falte ist noch etwas breit geraten bei meinem Probekleid hier, der Schnitt ist inzwischen bereits angepasst.

Wenn wir schon beim Thema Schnitt sind: Das hier soll der nächste in der Sewera Kollektion werden. Das Summer Dress. Wie schon erwähnt, ist der Schnitt länger und enthält optionale Träger. Durch die weite, locker fallende Schnittführung eignet er sich für alle Figuren. Da es ein absolutes Sommerkleid ist, macht es sich auch am Strand über den Bikini ganz toll.

Mama freut sich auch schon sehr auf ihr neues Sommerkleid! Und nun seid ihr gefragt – wer mag mich denn unterstützen? Hier alle Infos auf einen Blick:

  • Damenkleid in Gr. 32 – 50
  • Mit oder ohne Träger
  • Genäht wird das Kleid aus elastischen Stoffen, eher dünn und fliessend wie Viscosejersey & Modal
  • Bewerben im Kommentar hier im Blog, auf Facebook oder Instagram unter den entsprechenden Beiträgen
  • Das Probenähen beginnt anfangs kommender Woche (ab 13. Mai) und dauert 2 Wochen
  • Veröffentlichung ist am 30. Mai, Bilderabgabe am Dienstag, 28. Mai
  • Ich lege grossen Wert auf schöne Fotos, um mir ein Bild von euch machen zu können, solltet ihr eine FB Seite, Instaaccount, Blog oder Pinterestboard mit euren Kreationen in eurem Kommentar verlinken, zusammen mit der zu nähenden Grösse.

Ich freue mich schon sehr darauf, endlich in eine neue Runden starten zu können! Und nun hab ich noch ein letztes Bildchen für euch. Ja ich weiss schon was da einige sagen werden… *mimimi – zu kurz* 😀

Aber hey ist doch alles abgedeckt, was man nicht in der Öffentlichkeit zeigen sollte. Und mir gefällt das Bild, ich zeige mich mit gutem Gewissen so 😉 Das nächste Kleid wird dann aber bestimmt etwas länger, damit es auch mehr ‚allgemeinheitstauglich‘ ist.

 

Eure Carina
:-*

Schnittmuster: Summer Dress by Sewera (coming soon)
Stoff: Pannesamt elastisch
Fotos by: Wartenweiler Fotografie
Schuhe: Melissa – Karl Lagerfeld
Location: Ballypark
Zu sehen bei: DufürDichamDonnerstag