Als meine liebe Natascha von Himmelblau zum ersten mal ihren neuen Schnitt gezeigt hat, war ich schon hin und weg und es stand fest: DA muss ich mitnähen! Als dann der Probenähaufruf kam, hab ich also auch gleich in die Tasten gehauen und kurze Zeit später war ich dabei 😀 Jetzt ist aber das mit so Knöpfen eigentlich gar nicht so mein Ding, ich hab mich ja eher in die Gesamtform des Schnittes verliebt. Also wurden bei mir aus den Knöpfen kurzerhand Nieten. Und das ganz ohne dass der Ausschnitt offen ist, einfach mal die Nahtzugaben… *runtergenietet*. Ja hört sich vielleicht schweinisch an, ist es aber ganz und gar nicht 😉 Beweis gefällig? Schaut selber!

When my dear friend Natascha from Himmelblau showed her new sewing pattern for the first time, I knew: I HAD to participate in the testing! Soon she asked for test sewers on her page and I started typing my application. Only a few days later I could print it for the first time and start right away. But – honestly – the buttons, which were supposed to be on one of the front raglan seams, well that’s just not my style at all. I’m more for the fit of the pattern itself. So, instead of buttons, i went for rivets. Wanna see it?

walking along a forestpath

Hier kommt er – der neue Pullover, Longshirt oder Kleidchenschnitt, wahlweise Figurbetont oder Figurumspielend <3

Here it comes, the new pattern for a pullover, longshirt or dress, either slim- oder loosefit <3

Iceblue Lady

Ja ich hab eine ganze Menge Nieten da reingedrückt, die Arbeit hat sich aber gelohnt wie ich finde. Ich finde meinen neuen Pulli nämlich super!

I used quite a lot of rivets, but it’s so worth the work, I absolutely love my new pullover.

Knopfspielereien

Bei meiner Fotografin Tschmasi um die Ecke hat’s einfach wunderschöne Kulissen für Shootings, diesmal waren wir im Ballypark. Verspielte Brücken, ein Pavillon und vieles mehr laden einfach dazu ein, sich etwas hinzudrapieren 😉

Near my photographer Tschmasi, there are many beautiful locations for photoshootings. This time we went to the Ballypark, with its playful bridges, a wonderful pavilion, fairytale-like little paths..

Nietenpulli

Die Nieten am Ausschnitt übernehmen hier übrigens gleich das Absteppen vom Besatz, das hält einwandfrei und somit wellt sich der Ausschnitt auch nicht (was ja doch des öftern vorkommt beim absteppen 😉 ). Einmal schön bügeln und fertig ist die K(n)opfspielerei 😀
Meine zweite Version, ein Kleidchen in den Bergen, zeig ich euch demnächst noch, jetzt warten aber erstmal Schnitte, Probenäharbeiten und Fotos auf mich – derweil freu ich mich auf einen Kommentar von euch :-*

The rives on my collar keep my facing in place, without a (probably uneven) seam. Just iron it and you’re done with your K(n)opfspielerei 😀
I’ll show you my second version, a dress in the swiss mountains, in a few days. Right now, some patterns, tests and photos are calling for me. Meanwhile, I’d love to hear from you in the comments.

Love,
Carina
:-*

 

Zu sehen bei: Out-Now
Schuhe: Buffalo
Stoff: Stoffe.de

 

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.