Diese ganzen Schluppenblusen und Schleifchenblusen waren bei mir immer so ein absolutes no-go. Einfach nicht meins. An anderen total süss und romantisch und hübsch, aber doch nicht für mich! Und ratet mal wer sich diese Woche nun doch auch ein Shirt mit Bindebändern genäht hat? Ja genau, nun gibt’s sowas in meinem Schrank auch 😉

Grund dafür ist das neue Jewel Shirt. Nachdem immer mehr meiner Probenäherinnen sich dafür entschieden haben, musste das natürlich in die Anleitung aufgenommen werden. Und da das Tochterkind noch nicht ganz in die 32 passt, hab ich halt eins für mich genäht. Okay Schleifen werd ich keine machen, da weigere ich mich noch immer. Aber zubinden kann ich es und vorallem bin ich ganz stolz, den Krawattenknoten noch hinzubekommen. Also hab ich mich dafür entschieden. Sieht mit Jerseybändern nicht ganz so elegant aus aber bringt dafür einen gewissen Coolness-Faktor mit sich.

Während ich mir gestern beim Fotos machen blaue Finger geholt hab wegen dem kalten Wind, hat sich das Tochterkind gut eingemulmt hinter die Kamera gestellt. Auch wenn wir mit der Schule so weitermachen wie schon lange, ist der Alltag ja doch auch für uns Homeschooler etwas anders geworden. Sporttrainings fallen weg, die Kinder dürfen nicht mehr den ganzen Nachmittag mit den Freunden und Nachbarn draussen spielen wie sonst. Was übrigens auch den grössten Unterschied zwischen Homeschooling und dem aktuellen Zwangsfernunterricht ausmacht. Wir haben nämlich sehr wohl ganz viele soziale Kontakte. Wenn sie nicht gerade untersagt sind. Jedenfalls machen wir das Beste draus und nutzen die zusätzliche Zeit mit mehr Fotoshootings. Macht sie nämlich inzwischen total gerne und auch schon recht gut.

Das Jewel Shirt kommt mit einer Woche Verspätung nun endlich auf den Markt und ist ab sofort im Shop verfügbar. Da wir während der gesamten Quarantänezeit unseren Shop auf 1.99€ reduziert haben, ist das Jewel Shirt selbstverständlich auch aktuell zum „Nähen gegen Lagerkoller“ Preis erhältlich 😉
Ach ja, nach einem halben Jahr auf dem Stapel mit zu flickenden Klamotten wurde der Riss in meiner Lieblingsjeans nun auch endlich mal zugenäht, jetzt kann ich sie endlich wieder tragen. Warum ich das auch nur so lange vor mir hergeschoben hab? Draus lernen werd ich wohl nix, ich bin sicher dass die nächsten Dinge auch wieder so lange liegen bleiben dort. Ist das bei euch auch so oder erledigt ihr das immer möglichst rasch?

Zu guter Letzt noch ein Tanzbildchen für euch – ich hoffe damit wieder frühlingshafte Temperaturen anlocken zu können, mir ist es nämlich gerade definitiv zu kalt. So wächst ja gar nichts im Garten :-O

Haltet die Ohren steif und setzt euch nicht zu sehr unter Druck mit der neuen Situation <3

Eure Carina
:-*

Schnittmuster Shirt: Jewel Shirt by Sewera
Schnittmuster Hose: Skinnyjeans by Sewera
Fotos: Tochterkind
Zu sehen bei: DufürDichamDonnerstag

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.