Huuuiii war das wild in letzter Zeit hier! Ganz viel wurde genäht und noch mehr geschrieben. Vor einiger Zeit bereits hab ich euch zum Probenähen für das Silk’n’Stars Dress eingeladen. Das Kleid hat aber noch weitere Optionen, eine davon seht ihr hier. Es gibt nämlich auch eine passende Hose dazu, um einen Jumpsuit zu nähen. Lange hab ich gedacht, das sei ja nix für mich. Ich hab dabei immer dieses Meme vor Augen, wie man dann mit oben Ohne auf dem Klo sitzt. Aber wisst ihr was? Ich bin ganz verliebt in meinen Jumpsuit <3

Er ist super bequem und sogar noch praktischer als ein Kleid. Ich brauch nicht zu überlegen, was ich dazu kombiniere, kann sitzen wie ich will und ER HAT TASCHEN! Find ich ja echt voll toll. Tanzen geht prima, breitbeinig dasitzen (ja ich bin nicht unbedingt immer ganz so ladylike..) ebenfalls.

Grundinspiration für den Jumpsuit war ja wie schon erwähnt das Silk’n’Stars Dress. Dazu wollte ich eine Hose für die Teens konstruieren, damit diese besonders beim weiten Rock ebenfalls etwas für drunter haben. Irgendwie ist daraus dann der Jumpsuit geworden. Und weil das ganze ja mit dem Carlsen Verlag zusammen entstanden ist, findet ihr dort auch den Grundschnitt für das Silk’n’Stars Dress. Die Erweiterung zum Jumpsuit gibt es übrigens bei Bernina.

Und weil es ja mein ganzer Stolz ist, dass ich tatsächlich in einem Buch bin – zumindest die Sewera Seite – musste ich auch gleich ein Bildchen davon machen um das festzuhalten. Tochterkind hat das Buch bereits verschlungen, welches wir als Vorabexemplar erhalten haben. Ich freu mich drauf, am Wochenende dann ein paar Stunden zu lesen.

Solang lass ich euch noch ein Bildchen da und hoffe, dass euch das Ganze ebenfalls so gut gefällt wie mir. Fotos vom Kleid des Tochterkindes gibt’s dann in ein paar Tagen ebenfalls – sie hat natürlich passend zum Cover des Buchs ein langes Abendkleid erhalten. Es wurde auch bereits ausgeführt und ist wohl ein neues Lieblingsteil in ihrem Schrank.

Eure Carina
:-*

 

Grundschnitt: Silk’n’Stars Dress by Sewera beim Carlsen Verlag
Erweiterung: Jumpsuit bei Bernina
Fotos: muckelie
Location: Bally Park
Schuhe: Diamond Heels
Buch: Ein Kleid aus Seide und Sternen
Zu sehen bei: DufürDichamDonnerstag

4 Kommentare
  1. Betty
    Betty sagte:

    Beim Punkt „ladylike“ musste ich sehr lachen geht mir auch so… Schön dass der Schnitt so alltagstauglich ist, der Jumpsuit gefällt mir sehr gut

    Antworten
  2. Anja Pfeifer
    Anja Pfeifer sagte:

    Hallo,
    Durch den Bernina-Blog bin ich auf deinen tollen Schnitt (deine tollen Schnitte) aufmerksam geworden. Meine Tochter und ich liiieben den Jumpsuit

    Tochterkind ist allerdings Jerseyfanatikerin. Meinst du, dass man den Einteiler auch aus Jersey nähen könnte?

    Viele Grüße, Anja

    Antworten
  3. Andrea
    Andrea sagte:

    Der Jumpsuit ist wunderschön! Welchen Stoff hast Du vernäht?
    Würde für Mädchen auch Jersey vernäht werden können?
    Liebe Grüße

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.