Dieses Jahr feiere ich zwar Silvester nur mit meinem Freund in trauter Zweisamkeit. Dennoch wollte ich mir ein passendes Kleidchen nähen um zusammen etwas Party zu machen. Diesmal aber kein Party Dress, sondern gleich den ersten Schnitt für 2021 getestet – das Noble Dress. Alle bisherigen Schnitte gibt’s übrigens bis und mit Silvester in der -> 2€ Makerist Aktion <- zum Schnäppchenpreis. Inklusive dem Party Dress für alle die es verpasst haben, sowie die neue Chilly Sweater Familienkollektion.

Das Oberteil vom Kleid ist aus Strech-Samt genäht und sieht an sich schon edel aus, das Spezielle ist aber ganz klar der Paillettenrock. Und weil mir das noch zu wenig extravagant war, hab ich zusätzlich ganz viele Glitzersteinchen aufgeklebt sowie einige der Pailletten vom Rockreststoff abgetrennt und entlang vom Ausschnitt aufgenäht.

Das Oberteil hat zwei Rückenausschnitte, einen etwas tieferen wie hier und einen höher geschlossenen Ausschnitt. In die Ärmel hab ich hier ganz spontan während dem Zuschnitt noch eine ganz leichte Puffweite zugegeben, das wird im finalen Schnitt dann noch mehr mit zwei Ärmelvarianten.

Für den Rockteil wird es viele Möglichkeiten geben, etwas angelehnt an den Materialmix bei der Casual Bluse, ist der Schnitt ebenfalls für einen Mix aus Jersey & co. zusammen mit Webware gedacht. Hierbei kann der Rock sowohl aus Webware wie meinem Paillettenstoff hier, aus Plisseestoffen, jeglicher anderer Webware oder auch aus elastischen Stoffen genäht werden.

Das Oberteil ist einmal mehr in zwei Passformen vorhanden, einmal die reguläre Passform (eher für A – C Cups konstruiert) und dann mit bereits integrierter FBA (Full Bust Adjustment – also für größere Oberweite) erstellt. Und was kommt nach so einer ausführlichen Beschreibung für einen neuen kommenden Schnitt? Natürlich das Probenähen 😉 Hier noch alle Daten zusammengefasst:

  • Damenkleid in den Größen 32 – 50
  • Zwei Passformen, regulär und mit FBA
  • Normale und Puffärmel in 4 Längen
  • Diverse Rockformen für unterschiedliche Stoffe
  • Schnittmuster in A4, A0 und Beameroption

Hört sich das gut an? Die genaue Deadline für Fotoabgabe steht noch nicht fest, auf jeden Fall aber im Januar. Bewerben kann man sich bis und mit 30. Dezember, damit die ganz super schnellen am Silvester noch ihr Kleidchen nähen können um abends darin zu feiern 🙂

Liebste Grüße und geniesst die weiteren Festtage,

eure Carina
:-*

Schnittmuster: Noble Dress – coming soon
Paillettenstoff: byMami
Fotos: Papa
Schuhe: Prada

 

Dieser Beitrag is auch erhältlich in: Englisch

5 Kommentare
  1. Isi
    Isi sagte:

    Liebste Carina,

    Was für ein wunderschönes Kleid für Euren Abend zu zweit ❤ Da werden Flos Augen glänzen!

    Sehr sehr gern würde ich Dich wieder mit einer 36 beim Testen unterstützen 🙂

    Habt einen schönen letzten Weihnachtsabend,
    Isi

    Antworten
  2. Ulrike
    Ulrike sagte:

    Hallo und schönen guten Abend!
    Dein Kleid sieht toll aus und ich hätte große Lust dich zu unterstützen. Hier und dort habe ich schon am Probenähen teilgenommen und hatte immer viel Freude daran. Zu finden bin ich vor allem auf Instagram als ullipullipuh
    Nähen würde ich in 36.

    Liebe Grüße! Ulrike Wolf

    Antworten
  3. Jaqueline Mäser
    Jaqueline Mäser sagte:

    Ich würde liebend gerne mitnähen und auch gleich auf Beamer tauglichkeit prüfen ♥️

    Gr. 46/48 mit FbA

    Eventuell würde ich mich in der 2. Runde an eine wollige variante trauen

    Antworten
  4. Stefanie Stuhr
    Stefanie Stuhr sagte:

    Hallo, das ist ja ein wundervoll, festliches Kleid! Ich bin Stefanie (29 Jahre) und würde dich sehr gerne in Größe 34/36 unterstützen. Ich habe bereits bei einem Probenähen mit großer Freude mitgemacht. Du findest mich auf Instagram unter: https://www.instagram.com/maliemade/
    Viele Grüße und einen guten Übergang ins neue Jahr!

    Antworten
  5. Jasmin Leixner
    Jasmin Leixner sagte:

    Hallo, das Kleid schaut so toll aus . Bisher habe ich fast ausschließlich für meine kleine Maus genäht. Gerne würde ich mich aber auch mal an ein Kleidungsstück für mich trauen. Meine Kaufgröße liegt irgendwo zwischen 38 und 42 je nach Marke, etc.
    Probenähen habe ich schon einige für Kinderkleidung mitmachen dürfen, für einen Damenschnitt wäre es das erste mal.
    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr.
    Jasmin

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.