Gut Ding will Weile haben.. So ist der Schnitt für die Hose hier schon bald ein Jahr geplant gewesen, bis ich endlich das erste Exemplar fertig genäht hab. Manchmal bin ich ja super schnell mit etwas Neuem designen und nähen, so hab ich manchmal innert einem Tag einen neuen Schnitt fertig zum testen und am nächsten schon Fotos vom ersten fertigen Teil. Ja aber eben nur manchmal, andere Ideen brauchen dann viel länger bis sie fertig ausgereift, vorgetestet, angepasst und nochmals getestet sind..

Die Idee zur 20’s Pants ist zudem auch nicht meine, vielmehr wurde ich letztes Jahr an der Creativa von zwei lieben Bloggerkolleginnen dazu animiert, die doch bitteschön umzusetzen <3
Nun wie will man da auch nein sagen, wenn sie dich mit grossen Hundeaugen angucken? Jetzt werden sie sich bestimmt ganz dolle freuen, dass es endlich soweit ist und ich ihrem Wunsch nachkomme.

Damit ich euch die Hose möglichst detailliert zeigen kann, hab ich mir auch gleich meinen neuen Bralette für die Fotos geschnappt. Ich trage ja kaum noch einen anderen BH…

Ihre Vorlage hab ich mit einer Prise ‚Sewera‘ versehen und freu mich jetzt doch auch sehr drauf, dass es endlich ins Probenähen gehen kann. Da die Hose etwas aufwändiger zu nähen ist, hab ich hier auch bereits mehr Zeit eingerechnet. Auch wenn natürlich  niemand die Knopflöcher so wie ich von Hand nähen muss und die Potaschen nur optional sind, so dauert nur schon die Anpassung auf den eigenen Körper bei einer Hose aus unelastischen Stoffen eben einen Moment länger.

Auch der Reißverschluss ist womöglich für die eine oder andere noch Neuland. Zusätzlich ist der Schnitt ja eigentlich auf Hosenträger ausgelegt, da ich aber grade noch so keine zur Hand hatte und mich ehrlich gesagt auch nicht so ganz damit sehe (wobei – sag niemals nie!), hab ich sie kurzerhand einfach weggelassen. Stoff für das nächste Modell liegt aber bereits vorgewaschen da und freut sich darauf, eine tolle Businesshose zu werden. Was meint ihr – graue Schurwolle und schwarze Hosenträger, passt das?

Nun denn, wollen wir mal langsam zu den Eckdaten der Hose kommen:

  • Weit geschnittenes Bein
  • Unelastische Webware Stoffe (Jeans, Cord, Wollstoffe)
  • Reißverschluss
  • Knöpfe
  • Abnäher am Po, vorne nach Wahl Abnäher oder Falten
  • Schräge Eingriffstaschen vorne
  • Paspeltaschen hinten
  • Hoher Bund
  • Optional mit Hosenträgern
  • Größe 32 – 50

Da meine nächste Hose ja aus Schurwolle genäht wird, kommt in die Anleitung auch die Info, wie so eine Hose gefüttert wird. Bis zu den Knien sollte da nämlich ein feines Futter rein – so hab ich es vor vielen Jahren zumindest gelernt 😉

Nun denn, wenn ich euer Interesse geweckt hab und ihr bis Ende Oktober mindestens eine Hose nähen möchtet, dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Link zu eurer Seite und eurer Grösse.

Eure Carina
:-*

 

Schnittmuster Hose: 20’s Pants by Sewera (Probenähen)
Schnittmuster BH: Bralette by Sewera
Schnittmuster Shirt: Simply Raglan Shirt by Sewera (gekürzt)
Fotos: Mama
Schuhe: Jimmy Choo

21 Kommentare
  1. Jeanette
    Jeanette sagte:

    Liebe Carina, die Hose ist mega schön. Gefällt mir total gut gerne wäre ich im Probenähen dabei. Leider habe ich keine eigene Seite. Könnte dir aber bei Interesse das ein oder andere Bild zukommen lassen. Herzliche Grüße Jeanette

    Antworten
  2. Nicole
    Nicole sagte:

    Hallo, ich würde mich versuchen, allerdings bin ich Nähanfängerin und habe auch noch keine eigene Seite mit meinem bisher genähten Sachen… vielleicht habe ich ja trotzdem eine Chance.
    LG Nicole

    Antworten
  3. Susann
    Susann sagte:

    Hallo Carina,

    Das ist ein tolles Exemplar, an Hose. Der Schnitt is toll, gerade vorne mal was anderes.

    Ich habe diesen gerade durch Zufall gesehen, und deine Seite entdeckt.

    Ich würde gerne am Probenähen teilnehmen, habe jedoch kein Blog, aber einen Instagram Account ganz „frisch“ – nina_naeht_

    Nähen habe ich erst so richtig im letzten Jahr für mich entdeckt, und auch schon einiges an Projekten genäh, auch aufwendigere.

    Grössentechnisch liege ich bei einer 40/42.

    Ich würde mich riesig freuen dabei zu sein.

    Viele Grüse
    Susann

    Antworten
  4. Marianne Bünger
    Marianne Bünger sagte:

    Huhu! Also ich melde mich mal. Folgendes müsst du wissen – Kleidung hab ich bisher nur aus Maschenware genäht. Ich hab noch nie eine Hose für mich genäht und demnach auch noch nie einen Schnitt für mich angepasst. Ich trage bei Hosen irgendwas zwischen 46 und 48, trage aber seit Kind 4 nichts ohne Stretch . Ich würde es trotzdem gern versuchen. Wenn du also mutig bist…
    Meine kleine Seite ist http://www.facebook.com/schnattinchen

    LG Marianne

    Antworten
  5. Fabienne (Rerum)
    Fabienne (Rerum) sagte:

    Heii Carina
    Die Hose ist ja mega!
    Und mit Hosenträgern, stell dir vor, die Bilder…
    Sehr sehr gerne würde ich bei dem Probenähen mitwirken.
    Ich bin gerade unverhoft mit viel zu viel Zeit konfrontiert und Stoff ist auch zur Genüge vorhanden.
    Meinen leider etwas verstaubten Blog kennst du ja schon. (www.crena.ch)
    Grüsse Fabienne

    Antworten
  6. Anna
    Anna sagte:

    Wow… Die Hose ist super schön. Ich befürchte, ich habe dafür die falsche Figur. Ich würde es trotzdem echt gern ausprobieren.
    Ich trage eine 44 und würde die entsprechend nähen, wenn ich dabei sein darf. Glg, Anna

    Antworten
  7. Alexandra Pohl
    Alexandra Pohl sagte:

    Hallo Carina,

    die Hose ist der Hit. Ich würde mich gerne für das Probenähen melden, habe aber keine eigene Seite. Ich habe bis jetzt auch erst ein Mal an einem Probenähen teilgenommen (die Libella von Herzensbunt Design)
    Ich heiße Alexandra, bin 48 Jahre alt und würde die Hose in Größe 36/38 nähen. Entweder für mich oder für eine meiner Töchter (wahrscheinlich mögen wir dann alle eine ).

    Ich würde mich freuen dabei zu sein.

    Lg Alex

    Antworten
  8. Kerstin Hornemann
    Kerstin Hornemann sagte:

    Hallo Carina, was für eine tolle Hose .
    Da würde ich dich nur allzugern unterstützen. Ich gehöre eher in die größeren Größen . Hosen genäht habe ich auch schon, sowohl für mich als auch für meinen Mann. Eine eigene Seite i ich zwar nicht. Bin aber mit einem öffentlichen Facebook Account unter Kerstin Saar zu finden oder bei Instagram unter Kerstin_Hornemann

    Antworten
  9. Marjan Beutel
    Marjan Beutel sagte:

    Hallo,
    Die Hose ist der Hammer – würde mich auch gerne anbieten. Ich habe leider noch keine eigene Seite, bin momentan noch in der Erstellungsphase. Hosen habe ich schon genäht, allerdings eher einfache Modelle. Ich bringe Zeit mit, v.a. im Oktober. Bei Interesse deinerseits schicke ich auch gerne ein Foto oder mehrere.
    Von der Größe liege ich zwischen 36 und 38, solange die Hose an den Waden weit genug ist (das ist sie ja).
    Liebe Grüße
    Marjan

    Antworten
  10. Carina
    Carina sagte:

    Hey Carina, mein Name ist auch Carina von Tuschi_style. Du findest mich auf Instagram und Facebook unter diesem Namen. Oder du schaust auf meinem Blog vorbei unter http://www.tuschistyle.wordpress.de Ich suche schon lange so einen Schnitt fürs Büro. Aktuell kaufe ich mir die Hosen noch. Vielleicht in Zukunft nicht mehr, da ich dann nur noch deine Version nähe. Würde mich sehr freuen von dir zu hören. LG Carina

    Antworten
  11. Mandy
    Mandy sagte:

    Die Hose ist der Hammer! Ich würde dich gerne beim Probenähen unterstützen. Größentechnisch liege ich irgendwo zw. 36 und 40 (schmale Taille, etwas mehr Hintern) – eine Herausforderung der ich mich gerne stelle. 🙂
    instagram.com/mandygeldner/

    Antworten
  12. Stephanie Lohse
    Stephanie Lohse sagte:

    Hallo Carina, ich habe noch nie eine Hose genäht, stimmt so nicht ganz, Leggings und Pumphosen für Kinder schon. Aber an deiner Hose, würde ich mich gern versuchen.

    Antworten
  13. Karen
    Karen sagte:

    Hey, ich würde Dich gerne beim Probenähen unterstützen. Ich hatte damals schon bei der Skinny-Jeans mitgenäht und trage eine Größe irgendwo bei 48/50. Bin echt neugierig, ob die Hose in der Größe auch noch gut aussieht. Ich würde mich freuen.
    Bei Facebook findest Du meine leider im Moment im Schlafmodus befindliche Seite:
    oldbutnew

    Antworten
  14. Moni
    Moni sagte:

    Es reizt mich doch sehr, auch wenn es meine erste Hose wäre. Der Schnitt ist einfach so raffiniert und ausgefallen, dass ich mich gerne daran versuchen würde. Ich bin 1,75 m groß und würde eine 38 nähen.

    Antworten
  15. Berit Leye
    Berit Leye sagte:

    Hallo! Durch Zufall bin ich über deinen tollen Blog gestolpert. Die Hose sieht klasse aus. Falls du noch Probenäherinnen suchst, würde ich gerne für dich nähen. Ich kann Gr.40 (ich) bieten oder Gr.36 (Tochter). Je nach dem, was du noch gebrauchen kannst. Du findest mich unter http://www.pernillas-Welt.blogspot.com oder bei Instagram unter pernillas_sachen oder berit_ungefiltert. Liebe Grüße Berit

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.