Nobel geht die Welt zugrunde – aus irgendeinem Grund ist mir diese Phrase grade durch den Kopf gegeistert. Nun, das Noble Dress ist wirklich nobel. Alle seine vielen Möglichkeiten lassen das Kleid in unglaublich viele Varianten hüpfen, bis zum edlen Galakleid ist alles machbar.

Für mein Exemplar hier hab ich noch etwas Reststoff gefunden von einem meiner Party Dresses, ich glaube das hab ich euch noch gar nicht gezeigt. Als Rock hab ich einen Stoff in meinem Lager entdeckt, den ich nicht wirklich beschreiben kann. Es ist Webware in Satinbindung und fühlt sich an, als wäre er leicht beschichtet. Er ist aber auch super dünn und fein und beim tragen hab ich gemerkt, wie er sich sofort an meiner Strumpfhose aufgeladen hat. Auf jeden Fall ist er synthetisch und lässt sich schwer bügeln. Aber die Farbe war einfach perfekt und nun ist er aufgebraucht 😉

Genäht hab ich hier den Kreisrock, wobei genäht schon fast übertrieben ist. Der Rock ist ohne Nähte zugeschnitten, nur mit einem Loch in der Mitte als Taillennaht. Aktuell ist die Saumkante ebenfalls nur geschnitten, ich muss unbedingt passendes Overlockgarn suchen um einen hübschen Rollsaum zu machen. Bis dahin muss das Kleid nun neben der Maschine liegen und darf nicht in die Wäsche, damit nichts ausfranst. Aber seht ihr wie schön der Rock fliegt beim drehen? Da würde ein umgenähter Saum nicht gut kommen sondern nur beschweren und das wär dann schade. Da lauf ich lieber mit einem noch nicht ganz fertigen Kleid durch die Gegend für Fotos.

Der Stoff vom Oberteil ist ein eher dicker, steifer Strickstoff. Die Puffärmel kommen durch den Stoff nicht ganz so gut zur Geltung, zumindest nicht auf dem Bild. Aber ich bin voll happy damit, sie sind cool und nicht aufdringlich. Ach ja, hatte ich schon erwähnt dass der Rockstoff sich nicht gut bügeln lässt? Sitzt man einmal 5min im Auto, schon ist er dafür total zerknittert.

Jetzt bin ich aber erst mal ziemlich geschafft – dafür ist das erste Sewera Schnittmuster von 2021 fertig und ab sofort zum Einführungspreis im Shop erhältlich. Und es hält eine Überraschung für euch bereit: es ist das erste komplett überarbeitete eBook, mit coolen Extras wie vielen tollen Grafiken, einer technischen Zeichnung um die Varianten darzustellen und einer Kurzanleitung für geübte Näherinnen oder wenn man einen Leitfaden ausdrucken möchte.

Ich hoffe, sowohl Kleid als auch Schnitt gefallen euch ebenso gut wie mir und meinen Probenähmädels <3

Eure Carina
:-*

Schnittmuster Kleid: Noble Dress by Sewera
Stoffe: wahrscheinlich Stoffmarkt, lange gelagert
Fotos: Papa
Schuhe: DiamondHeels
Zu sehen bei: DufürDichamDonnerstag

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.