, ,

Hepburn Turtleneck gold gestreift

streifenpullover

Rollkragenpullover

Als Annika von Nähconnection uns ‚Connies‘ den Hepburn Schnitt gezeigt hat, war ich ja erst ein klein wenig skeptisch. Passen Rollkragenpullis zu mir? Ich hab nur 1 oder 2 in den Tiefen meines Schrankes vergraben, die ich nie trage. Aber doch, die Bilder haben mir zugesagt und eigentlich konnte ich ja schon einen brauchen. Ist ja schliesslich ziemlich frostig hier bei uns..

hepburnturtleneck

Goldstreifen Rolli

In meinem Stofflager hab ich ein wunderschönes Schätzchen gefunden, Strick in violett mit goldenen Streifen, inkl. Lurexfäden drin. Ein kleiner edler Traum für meine elegante Interpretation des Rollis. Ja gut, er ist nicht ganz blickdicht, aber mit einem klassischen schwarzen BH drunter stört mich das nicht gross. Nur der in Neonpink, den ich zur Anprobe anhatte, ja der hat da mal so richtig schön geknallt drunter. Ich sag euch, meine Mädels, denen ich ein schnelles Selfie geschickt hab, die haben ganz schön herzlich gelacht 😉

glitternstripes

Edler Rollkragen Pullover

Mangels passendem Garn habe ich die Säume mit der Kettelnaht meiner Coverlock gemacht, so konnte ich mich mit nur einer kleinen Garnrolle durchschummeln. Hat für den feinen Strick auch super gepasst hier. Kombiniert ist mein Pulli einmal mehr mit einer Skinnyjeans, ich trage ja fast ausschliesslich meine selbstgenähten Jeans. Sie passen nun mal einfach viel besser an meine Figur, die alles andere als Konfektionskonform ist. So ist auch mein Pulli um ein paar Zentimeter verlängert, um meinem eher langen Oberkörper gerecht zu werden.

turtleneckshirt

Hepburn Turtleneck

Für die Fotos haben wir uns im Ballypark breit gemacht, da hat es unendlich viele Ecken und Möglichkeiten. Unter anderem auch dieses sehr edel wirkende Gebäude. Nun ja, viel davon seht ihr zwar nicht, aber ihr könnt ja einfach meiner Aussage glauben *kicher*. Ich hab mich jedenfalls trotz Schnee und Eis dort ganz wohl gefühlt und meine liebe Jasmin von Tschmasi hat wie immer super schöne Bilder gezaubert <3

rollkragenpulli

Schnittmuster Hepburn nähen

Der Hepburn Turtleneck ist extrem schnell genäht und sollte als Basicteil in keinem Kleiderschrank fehlen, bei mir werden auf jeden Fall noch eine Hand voll mehr folgen. Ja wenn man in einer halben Stunde von Stoff ausbreiten bis zur letzten Naht fertig ist, dann nenn ich das doch echt mal einen schnellen Näherfolg! Vielleicht seh ich ja demnächst noch einige mehr von den Rollis rumflattern in den ganzen Nähgruppen – ich würde mich freuen, ebenso wie über Kommentare und Feedback zu meinem Outfit hier <3

Eure Carina
:-*

Schnittmuster Rollkragenpullover: Hepburn Turtleneck
Schnittmuster Jeans: Skinnyjeans by Sewera
Fotos by: Tschmasi
Zu sehen bei: RUMS

, ,

CandySugarDress Ballkleid

corsagenkleid

Ballkleid nähen

Meine heimliche Leidenschaft sind ja glamouröse Abendkleider, Ballkleider, Cocktailkleider und Brautkleider. Also näh ich ab und an eines. Einfach so, weil es Spass macht 😀
So auch hier bei meinem neuesten Exemplar. Anlass hab ich leider noch keinen in Sicht, bei dem ich es tragen könnte. Aber ich hatte das Verlangen, mal wieder eines zu nähen und dann lag da noch dieser wunderschöne Stoff in einem meiner Regale….. Nun, was dabei raus kommt, könnt ihr ja hier sehen 😉

abendkleidsewera

Abendgarderobe selber kreieren

Im Gegensatz zu meinem ersten CandySugarDress, dem Zuckerwattekleid, ist dieses hier zumindest ‚tragbar‘, also auch durchaus geeignet für diverse Anlässe. Ja so lange, elegante Kleider haben eben schon etwas an sich, sie faszinierten mich schon als kleines Mädchen. Auch in den ganzen Modeheften habe ich stets zu den Abendkleidern und Hochzeitskleidern durchgeeilt und dort dann umso länger verweilt.

schnittmusterlangeskleid

Sewera Kleid

Das komplette Outfit hier vereint mal wieder genau wer ich bin. Ein aussergewöhnliches Kleid, alles andere als Stangenware, in dem sehr viel Arbeit steckt. Ein neues Paar Schuhe – das geht bei mir immer besonders gut, vorallem wenn es wieder ein Paar DiamondHeels ist, im Gegensatz zu dem ganzen eleganten Auftreten und Locken steht aber auch mein Sidecut, die ‚edgy‘ Seite an mir, die eben nicht wie erwartet auch elegant auftritt, sondern etwas aus der Reihe tanzen muss. Wär ja sonst langweilig und halt eben nicht ‚ich‘. 😉

ballkleidnaehen

CandySugarDress in lang

Diese Variante vom Kleid ist nicht im Schnittmuster enthalten. Ich hab einfach den unteren Corsagenteil bis zum Saum hin an die Stoffkante auslaufen lassen. Dabei sicherstellen, dass das Kleid an der Hüfte bereits weit genug ist. Und Zack, hat man nochmals etwas ganz neues aus dem Schnitt gezaubert <3

kleidselbermachen

Corsagenkleid Schnittmuster

In meiner Schneiderausbildung hatte ich das Glück, in einem Atelier zu lernen, in dem wir zusätzlich einen Corsagenkurs hatten. Dieser hat mich damals in meiner Leidenschaft für Corsagenkleider noch mehr bestärkt und seither muss ich einfach immer mal wieder eines nähen. In meinem Nähsammelsurium befinden sich deshalb unter anderem auch tonnenweise Corsagenstäbe, am liebsten verarbeite ich die Spiralstäbe. Seit ich mein kleines Paradies an Kurzwarenladen in Holland entdeckt habe, haben sich auch BH-Bügel und Verschlüsse in allen Variationen dazu gesellt. Oh und hab ich euch schon von meiner victorianischen Corsage erzählt, handgenähte Ösenlöcher und Binding? Ja wenn es um Corsagen(kleider) geht, da kann ich ganz lange und viel davon schwärmen.

sewerafashion

Elegantes Kleid nähen

Ich könnte euch noch stundenlang weiter von meiner Leidenschaft erzählen, aber ich will euch ja auch nicht allzu sehr langweilen. Wie immer freue ich mich über einen Kommentar von euch, teilt jemand meine Leidenschaft oder wovon könnt ihr endlos viel nähen?
Zum Abschluss lass ich euch noch ein Detailbild von meinen neuen BlingBling Schuhen da (ich erinnere, Leidenschaft Nummer 2…)

Eure Carina
<3

diamondheels

 

 

Schnittmuster Kleid: CandySugarDress by Sewera
Schuhe: DiamondHeels
Fotos: Tschmasi
Styling: Mama <3
Zu sehen bei: RUMS

 

,

Holzfällerbluse und Highwaistjeans

holzfaellerblusebysewera

Highwaist Skinnyjeans

Ich gehöre ja seit geraumer Zeit schon zu den Skinnyjeans Trägern. Angefangen damit habe ich glaube ich, nach der Geburt vom Tochterkind – seit einigen Jahren also bereits. Da mir meine alten Jeans allerdings längst nicht mehr passen oder komplett durchgetragen sind, habe ich im Frühjahr mein eigenes Schnittmuster dafür erstellt. Da ich diese Highwaist Jeans auch ganz toll finde, musste dazu entsprechend das Schnittmuster natürlich auch die Option hierzu enthalten. Hier zu sehen das damals allererste Testexemplar. Immernoch genauso geliebt wie bereits während der Entstehung 😀

holzfa%cc%88llerbluse

Nameless Bluse im Holzfäller Look

Über meine Unsicherheit in punkto Blusen an mir hab ich ja im letzten Post schon geschrieben. Nun, DAS hier ist dann die Variante, die ich am liebsten trage. Schön locker im Holzfäller Hemd (oder hier Bluse) Stil. Zwar verfluche ich meine Wahl von Karos jedes Mal, wenn ich wieder welches verarbeite. Aber tragen tu ich es halt einfach zu gerne.

schnittmusterhosesewera

Karobluse nähen

Um das ganze mit dem Karo nähen noch etwas schwieriger zu gestalten, hab ich mich für einen Stoffresten entschieden. Aus dem Karostoff hier ist bereits ein Kleid fürs Tochterkind entstanden (bei Gelegenheit gibt es davon dann auch mal noch Fotos!). Der Zuschnitt für meine Nameless Bluse hier wurde dadurch um einiges komplizierter, da ich doch ziemlich basteln musste. Für den Unterkragen und die zweite Knopfleiste hat es leider dann auch tatsächlich nicht mehr gereicht. Somit habe ich mich für einen etwas steiferen Kombistoff entschieden, der dem Ganzen besonders beim Kragen auch noch etwas mehr Halt und Stand gibt. Die Knopfleiste aus dem Karostoff ist im übrigen auch zusammengesetzt, dank millimetergenauer Arbeit beim Schrägstreifen zusammensetzen sieht man das aber zum Glück nicht 😉

highwaisskinnyjeans

Skinnyjeans und Karohemd

Dieses Mal musste beim Shooting absolut alles zusammen passen (ich gestehe, das ist nicht ganz immer der Fall bei mir). Auf den Fotos nur schwach zu erkennen, hat die Bluse feine Streifen im gleichen Farbton wie die Jeans, in natura passen die zwei Teile also noch besser zusammen. Wer mich kennt, der weiss, dass ich so gut wie nie Nagellack trage. Hier aber sind sie passend dunkelblau angemalt (gekleckert könnte man auch sagen – nicht gerade meine Stärke). Und zu guter letzt hab ich auch extra für’s Shooting ein paar ganz tolle Boots zur Verfügung gestellt bekommen.

diamondheelsboots

Diamond Heels meets Sewera

Dass ich ein totaler Schuhfetischist bin, ist glaube ich auch längst kein Geheimnis mehr. Aber hey mal im ernst, Frau braucht doch eben einfach so eine gewisse Auswahl. Meine neueste Errungenschaft hier ist von Diamond Heels, die Marke habe ich schon des öftern getragen und finde sie absolut toll! Die Schuhe nach dem Shooting zurückzugeben hätte ich wohl nicht über’s Herz gebracht, so musste ich sie kurzerhand gleich kaufen 😉 Jaaaa, jetzt steht also wieder mal ein Paar mehr in meiner Sammlung. Sie sind aber auch einfach klasse, mit einem kleinen Diamanten im Absatz, damit fühlt es sich gleich noch luxuriöser an.
Und wie sieht das bei euch so aus, liebe Leser. Habt ihr auch einen Schuhtick? Wenn ja, woran könnt ihr NIE vorbeilaufen?

Geniesst die restlichen Festtage,
eure Carina
<3

 

 

Schnittmuster Hose: Skinnyjeans by Sewera
Schnittmuster Bluse: Nameless Bluse by Sewera
Schuhe: Diamond Heels
Fotos: Tschmasi

, ,

Nameless Bluse by Sewera

schnittmusterblusesewera

Eine neue Bluse für mich

Ich bin mir noch immer nicht ganz sicher, ob ich nun ein Blusentyp bin oder eher nicht. Eigentlich mag ich sie total gerne, sie können sexy, elegant oder cool sein. Aber an mir selber? Nichts desto trotz musste mal wieder eine neue in meinen Schrank. Wie gut dass es doch gerade das neue Schnittmuster Nameless Bluse gibt 😉

sewingashirt

Bluse selber nähen

Im zweiten Jahr meiner Schneiderlehre habe ich fast vorwiegend Blusen genäht, danach konnte ich das mal eine Weile lang nicht mehr sehen. Handknopflöcher, ja die sind wirklich alle noch von Hand genäht. Und so rein aus Gewohnheit hab ich das irgendwie auch beibehalten für meine eigenen Projekte. Okay zugegebenermassen hat das vielleicht auch eher damit zu tun, dass meine Oldtimer Nähmaschinen gar keine Knopflochfunktion haben. Wobei es auch wirklich sehr beruhigend und entspannend ist, am Abend noch ein paar (viele) Handstiche zu machen 🙂

bluseselbernaehen

Kurzarm Bluse Schnittmuster

Es ist hier in der Nordwestschweiz zur Zeit eisig kalt, genau richtig also um eine kurzärmelige Bluse zu fotografieren oder? Immerhin sieht man mein Kippenvel nicht allzu sehr auf den Bilder. Aber ich sag euch, gezittert hab ich da schon ein bisschen. Doch die Nameless Bluse wollte einfach unbedingt vor die Kamera und wie will man einer Bluse schon einen Wunsch abschlagen.. *kicher*

namelessblusebysewera

Sewera Nameless Bluse

Bei der Durchsicht der Fotos ist mir dann auch aufgefallen, dass ich wie angefroren in fast immer der selben Position verharrt habe. Die Bluse sieht man hier aber trotzdem ganz gut finde ich. Sie enthält Taillenabnäher für eine figurschmeichelnde Passform. Im Schnitt ist auch eine zweite Variante für etwas mehr Vorbau enthalten, dort ist der Brustabnäher ebenfalls im Taillenabnäher versteckt.

sexynerd

Klassische Bluse

Die Nameless Bluse hat die Option für drei verschiedene Kragen, für mein schlichtes Modell hier hab ich mich für den klassischen Chemisekragen entschieden. Des weiteren gibt es auch die Möglichkeit, einen Stehkragen oder einen grossen Kragen (optisch wie der klassische Kragen, allerdings mit angeschnittenem Steg) zu nähen. Die Ärmel gibt es Jahreszeitentsprechend selbstverständlich auch in lang, dazu zwei Varianten für den Ärmelschlitz. Um sich die Bluse auch wirklich auf den Leib zu schneidern, gibt es eine bebilderte Anleitung zum Schnittmuster anpassen im e-Book.

Na was meint ihr so zu meiner Bluse, wär das auch was für ein Weihnachtsoutfit? Ich freu mich über eure Feedback <3
Eure Carina
:-*

 

Schnittmuster Bluse: Nameless Bluse by Sewera
Schnittmuster Jeans: Skinnyjeans by Sewera
Stoff Bluse: Grosshändler
Stoff Jeans: Stoffmarkt
Fotos by: Tschmasi
Zu sehen bei: RUMS

, ,

Casual Body

bodyundskinnyjeans

Sewera Body im Alltag

Letzte Woche hab ich euch ja schon meine sexy Spitzenversion vom Body gezeigt, heute wird es etwas mehr casual, so wie ich den Body auch im Alltag trage. Genäht aus einem sehr weichen Viscosejersey den ich in einem Wichtelpaket erhalten habe.

sewingpatternbodysuit

Mein neuer Sewera Body

Für euch hab ich dann mal den Gürtel etwas gelockert zum zeigen, dass es auch wirklich ein Body ist. In den 90ern bin ich ja noch mit den Dingern aufgewachsen, und auch wenn ich doch so einige Dinge von damals eher schrecklich finde (ausgeschlossen die alte Musik die bei mir gerade im Hintergrund spielt), so sind Bodys einfach echt wirklich praktisch. So rutschen sie z.B. nicht hoch, wenn sie in die Hose gesteckt sind. Auch gibt es keine unschönen Wülste wie bei Shirts, bei denen sich der Saum dann eben doch etwas hoch rollt.

seweraschnittmuster

Alleskönner: Body

Ein weiterer Vorteil eines Bodys ist in meinen Augen ja definitiv dass man ihn sowohl für drunter wie auch ‚drüber‘ tragen kann. Nun gut, über die Hose vielleicht nicht, aber wenn einem mit Pulli zu warm wird, kann man diesen einfach ausziehen und sieht immer noch gut gekleidet aus, was man von Unterhemden ja eher selten behaupten kann.

bodyselbernaehen

Multifunktionaler Body

Der Body ist für vielerlei geeignet, unter einer Bluse für die Businesskleidung, als schicke Unterwäsche, zum Sport genauso wie auch als Statement Kleidungsstück wie ich ihn hier trage. Und wenn man die Hose nicht gerade runterzieht zum den Schnitt präsentieren, dann braucht man auch keine Angst mehr haben vor hervor blitzenden Unterhosen beim Bücken (was ich ja mal so ganz und gar nicht mag!) 😉

bodyschnittmuster

Body und Skinnyjeans

Abgesehen vom Skirty Rock, zu welchem ich den Body ursprünglich konstruiert habe, passt der Schnitt auch ganz prima zur Skinnyjeans, ob nun als High-Waist Jeans oder zur Hüfthose wie bei meiner absoluten Lieblingsjeans hier <3

skinnyjeansbysewera

Casual Body

Bei mir im Schrank hängen inzwischen bereits 5 Bodys und es werden bestimmt noch mehr folgen, gerade jetzt für die kältere Jahreszeit. So kann ich ausser Haus mehrere Lagen tragen und wenn ich mich in die warme Stube vor den Kamin setze, dann trag ich eben nur noch den Body und meine Jeans. Wer jetzt bedenken hat wie sich der Body im Alltag macht: Ich hab die Dinger bereits alle mehrfach getestet, dank der Druckknöpfe oder Hakenverschluss im Schritt lässt er sich auch auf dem stillen Örtchen ratzefatz öffnen. Und wen das stört, der hat immer noch die Möglichkeit, von oben durch den Halsausschnitt rein zu schlüpfen, wie z.B. bei den Sportbodys auch üblich ist.

Und da ich eben realisiert habe, dass ich ja erst das zweite Mal seit meinem Umstyling wieder blogge, wollte ich mal fragen: Wie gefällt euch denn eigentlich mein neuer Look? Hier hab ich die Haare etwas ’seriöser‘ gestylt, den Sidecut einfach überdeckt 😉

Ich freu mich wie immer natürlich sehr über euer Feedback,
eure Carina

<3

 

 

Schnittmuster Body: Body by Sewera
Schnittmuster Jeans: Skinnyjeans by Sewera
Schuhe: Jeffrey Campbell
Fotos by: Tschmasi
Verlinkt bei: RUMS