, , , ,

Glitzer im Wald – Leinenstrick Co-Z

Oh ich sag euch – die heutigen Fotos haben mir einiges abverlangt! Aber hey, ich hab da nun mal vor kurzem ein kleines St√ľck Paradis entdeckt und mein neues Co-Z T-Shirt musste einfach im Wald fotografiert werden.. ūüėČ
Genäht hab ich das ganze aus einem Leinenstrick mit riesigen Glitzerpunkten von Schnittverhext.

Der Co-Z Hoodie war bis gestern genau das – ein Hoodie. Ab sofort enth√§lt der Schnitt aber auch noch weitere √Ąrmell√§ngen, um ihn ganzjahrestauglich zu machen. So wie hier bei meinem neuen Kurzarmshirt. Okay ich gebe zu, man sieht auf dem Bild nicht so viel vom Outfit, daf√ľr aber die 3-4m die es unter dem Baumstamm runter geht ins sehr steinige Bachbett. Etwas wackelig war es schon, aber ich bin schon als Kind immer gerne auf B√§umen rumgeklettert und hab Br√ľcken √ľber den Bach hinterm Haus gebaut. Das liegt mir also im Blut. So ganz im Gegensatz zu Puppen und anderen ‚typischen M√§dchensachen‘, die ich als Kind verabscheut hab.

Apropos Kind – meines hatte heute viel Freude hinter der Kamera und ganz oft abgedr√ľckt. Ich glaube sie mag ‚meinen‘ neuen Lieblingswald auch sehr gerne. Oh und seht ihr noch etwas? Weisse Schuhe. Im Wald. Im Schlamm. Aber hey, sie sind immernoch weiss ūüėČ Und es mussten die sein, weil sie so sch√∂n zum Shirt passen. So verr√ľckt, dass ich dort mit Highheels raufklettern w√ľrde, bin ich dann doch auch wieder nicht. Das w√§r dann selbst mir zu gef√§hrlich. Genauso wie ich auch meine Kinder dort nicht rauf lasse, zumindest nicht solange es keine Sicherung gibt.

Nun aber zur√ľck zur Mode: Der Stoff ist wie schon erw√§hnt ein Leinenstrick, hier speziell ist, dass die Punkte auf die linke Stoffseite aufgedruckt sind. Man kann den Stoff also ganz nach belieben umdrehen beim Zusammenn√§hen, sodass die rechte Stoffseite aussen ist und die Punkte nur dezent durchschimmern. Gesehen hab ich bei Kaufkleidung schon beide Varianten in verschiedenen Formen, es ist hier also ganz Geschmacksache. Ich finde, wenn die Tupfen schon so sch√∂n glitzern, dann soll man sie auch richtig gut sehen!

Bei diesem Shirt hab ich mich f√ľr den Kragenausschnitt entschieden, eine Kapuze w√ľrde dem ganzen etwas sportlicheres geben, aber darauf war ich nicht aus. Der Ausschnitt wird mit einem breiten B√ľndchen gen√§ht, dieses ist hier ebenfalls aus dem Shirtstoff zugeschnitten. Auch wenn der Co-Z Schnitt nicht neu ist, aber ich mag den Ausschnitt nachwievor sehr gerne, gerade da er eben mal etwas anders ist. Beim ersten Mal n√§hen vielleicht etwas tricky, aber sobald man den Dreh raus hat, wie und wo man durchn√§hen muss, gibt es damit in Windeseile einen tollen Eye-catcher.

Weil wir hier in B√§rlauch regelrecht versinken, hab ich zu guter Letzt noch ein Bild inmitten eines der vielen Bl√§ttermeere f√ľr euch. Und den Schnitt gibt es √ľber’s Wochenende zum halben Preis, als #SchnittderWoche. Ich freu mich schon darauf, dem Design wieder etwas mehr Leben einzuhauchen, da es in meinen Augen ziemlich Zeitlos ist und auf ganz viele Arten umgesetzt werden kann.

Eure Carina
:-*

Schnittmuster Shirt: Co-Z Damenhoodie by Sewera
Schnittmuster Hose: Skinnyjeans by Sewera
Stoff Shirt: gesponsert von Schnittverhext
Fotos by: Tochter
Zu sehen bei: SewLala, Duf√ľrDichamDonnerstag

Dieser Beitrag is auch erhältlich in: Englisch

1 Antwort
  1. Sarah
    Sarah sagte:

    Hallo Carina,
    ich finde dein Shirt hat eine tolle Passform. Die Fotos sind der Wahnsinn. So sch√∂n ūüôā
    Ich war als Kind eher ein ‚ÄěTomboy‚Äú und habe viele B√§ume mitgenommen ūüėÄ
    Von dem typischen M√§dchen sein wollte ich mich auch immer abgrenzen. Das war nicht ich ūüôā
    Da habe ich mich in deinen Zeilen sehr wieder gefunden.
    Liebe Gr√ľ√üe,
    Sarah

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.